Schloss Einstein Flurfunk

SCHLOSS EINSTEIN SEARCH

OFFIZIELLE WEBSEITE

Dienstag, 29. Juni 2010

Start der Mediathek KI.KA plus

Du hast eine Schloss Einstein Folge verpasst? Dir dauert es mit You Tube zulange?
Dann aufgepasst: Am 01.Juli.2010 um 10.00 Uhr startet der KI.KA ein weiteres Onlineangebot, die KIKA.Mediathek KI.KAplus. Bei KI.KAplus kann man verschiedene Sendungen kostenlos und jederzeit abrufen. Darunter sind "Wissen macht Ah", "Bernd das Brot" und auch "Schloss Einstein", so wie einige andere Sendungen. Der Bestand der Sendungen wird darüber hinaus auch regelmäßig erweitert. Ein Zugriff auf den bereits vorhandenen Livestream ist von der Mediathek aus, problemlos, möglich. Desweiteren ist die KI.KA Mediathek den Altern seiner Zuschauer angepasst, die Sendungen in der Mediathek KI.KAplus werden desweiteren Altersgerecht gebündelt. Also: Schloss Einstein schauen wann immer du willst!

Samstag, 26. Juni 2010

-Meine Kritik zur Folge 610 (13x27)-

1.Story: Kim und Berti
War das schön gewesen. Ich habe mich im Vorfeld auf die Geschichte sowieso schon gefreut. Und aus meiner Sicht war es auch gut umgesetzt. Phillip ist so ein Idiot, mir tat Kim dabei so Leid, aber schön das da Berti mit in die Geschichte einbezogen wurde. Der Schauspieler vom Berti, hat die Sache auch echt gut gemacht, er verkörpert die Rolle wirklich gut. Besonders toll fand ich die Szene als Kim Berti, alles erzählt. Und Berti ihr Mut macht. Denn das sind auch wahre Freunde. Ich könnte mir vorstellen das Kim und Berti vielleicht auch mal zusammen kommen, die Konstellation würde mir gefallen. Der Schluss im Klassenzimmer war sehr gut und echt Hut ab vor Kim, dass sie dazu steht. Das ganze gab dann einen spannenden Cliffhanger, ich bin da schon gespannt wie die anderen reagieren... Im Allgemeinen finde ich es auch Lobenswert, das so ein ernstes Thema, wie HIV /Aids bei Schloss Einstein aufgegriffen wird.
Jedoch möchte ich da noch 3 Kritikpunkte abgeben:

1. Seit wann geht Kim in die 9.Klasse, laut Rollenprofil ist sie 8.Klasse. Aber in Erfurt ist das ja alles durcheinander.

2. Diese ganze Sache mit Klassensprecherwahl, hat mich an Sache mit Fabian damals erinnert

3. Es waren ein Paar viele Zufälle gewesen mit Kim und Berti


2.Story: Direktor Berger und sein Schwein
Eine nette Nebengeschichte, bei der es Spaß gemacht hat zu zu sehen. Schön wie die 3 Freunde das Schein vor Berger gerettet haben. Berger find ich echt super, die Figur ist echt genial. Auch schön war die Schlussszene hierbei, als Ronja das Schwein mit ins Zimmer nahm. Ich war da echt gespannt auf die Reaktion von Vivien. Die Szene war echt gut. Wie lange es Vivien wohl mit dem Schwein im Zimmer aushält? Ich freue mich schon auf die Fortsetzung in der nächsten Folge.
Desweiteren fand ich den Anstoß zu dem Ball mit Coco und Emma gut. Das sichert schonmal das die Story nicht, wie manch andere, vom Himmel fällt. Auch schön die Szene in der Cafeteria mit Mounir, Manuel, Emma und Layla.

Insgesamt bekommt diese Folge von mir eine: 1

Folge 610 vom 26.Juni 2010 (13x27)

Seitdem Phillip über die HIV Infektion von Kim Bescheid weiß, setzt er sie Unter Druck. Als Kim für das Amt der Klassensprecherin vorgeschlagen wird, ist ihre Freunde riesig. Doch Phillip zerstört diese kurz danach wieder. Er fordert von ihr dass sie von der Kandidatur der Klassensprecherin zurück treten soll, sonst wird er ihre HIV Infektion öffentlich machen. Kim ist am Boden zerstört. Aus Verzweiflung zieht sie ihre Kandidatur zurück. Berti wird misstrauisch. Er sieht Kim weinend am Fluss sitzen und belauscht ein Gespräch zwischen ihr und Phillip. Für Berti steht fest, dass Phillip Kim mit irgendwas in der Hand hat. Doch Kim blockt sämtliche Fragen und Hilfe von ihm ab. Berti lässt nicht locker und besucht sie zu hause. Kim ist noch nicht da, solange wartet er in der Wohnung auf sie. Durch Zufall fällt ihm eine Tüte mit Medikamenten in die Hände. Berti wird neugierig, gerade indem Moment steht Kim in der Tür. Sie ist sauer und will Berti rausschmeißen. Doch es kommt alles anders.... Berti sagt Kim das sie HIV Positiv ist und von Phillip erpresst wird. Er macht Kim Mut zu ihrer Erkrankung zustehen und sich nicht länger zu verstecken.....Wird es Kim schaffen zu ihrer Krankheit zustehen? 

Der Tag der offen Tür von Schloss Einstein steht an. Direktor Berger möchte zu diesem Anlass ein junges Wildschwein erlegen. Als Ronja davon erfährt, will sie es mit aller Macht verhindern. Ihre Freunde Tommy und Sophie helfen ihr dabei. Es gelingt ihnen das Wildschwein zu retten. Doch Berger kommt auf die Idee, dass Schwein Hugo, aus dem Tiergehege zu schlachten.....Werden Ronja und ihre Freunde die Aktion verhindern können? Bleibt Schwein Hugo am Leben?

Bilder: Saxonia Media

Mittwoch, 23. Juni 2010

KI.KA Sommertour 2010 - Hier sind deine Schloss Einstein Stars mit dabei

Vom 18.Juli - 05.September 2010 tourt der KI.KA wieder durch ganz Deutschland und lädt zur KI.KA Sommertour ein. Wie auch in den vergangenen Jahren sind auch die Schloss Einstein Stars mit dabei und werden wieder fleißig Autogramme schreiben und ganz für ihre Fans dasein. Doch dieses Jahr gibt es neben den regulären Autogrammstunden auch noch ein anderes Highlight: Erstmalig singt Nini Tsiklauri, die die Rolle der "Layla" spielt, auf jeder Sommertourstation live ihren Song: "Regenbogenzeit". Hier nun die genauen Daten Wann? Wo? und Wer?


18. Juli 2010: Halle/Saale, Hauptbahnhof
Viviane Witschel, Julia Nürnberger, Robert Reichert, Paul Ziegner und Nini Tsiklauri

25. Juli 2010: Hannover, Hauptbahnhof
Julia Nürnberger, Sabrina Wollweber, Paul Ziegner, Mareike Ludwig und Nini Tsiklauri

31. Juli 2010:Düsseldorf, Flughafen
Luisa Liebtrau, Sabrina Wollweber, Miriam Katzer, Julia Turkali und Nini Tsiklauri

8. August 2010: Bad Reichenhall, Axelmannstein Resort
Viviane Witschel, Luisa Liebtrau, Pascal Kleßen, Jacob Gunkel und Nini Tsiklauri

15. August 2010: Berlin, Ostbahnhof
Florian Wünsche, Lisanne Frontzek, Lucas Leppert, Ferdinand Dölz und Nini Tsiklauri

22. August 2010: Wiesbaden, Hauptbahnhof
Liesa Schrinner, Mareike Ludwig, Robert Reichert, Jacob Gunkel und Nini Tsiklauri

29. August 2010: Hamburg, Bahnhof Dammtor
Miriam Katzer, Lisanne Frontzek, Florian Wünsche, Pascal Kleßen und Nini Tsiklauri

05.September 2010: Erurt, EGA
alle Hauptdarsteller

Samstag, 19. Juni 2010

-Meine Kritik zur Folge 609 (13x26)-

1.Story: Mama Emma und ihre Geschwister Na endlich hat es Emma eingesehen, ich dachte das Theater geht jetzt immer so weiter mit ihren Geschwistern. Schön wie Mounir ihr da die Meinung gesagt hat. Aber auch die Szenen mit Coco und Magda waren schön anzusehen. Ich verstehe nicht was Emma gegen Boxen hat. Da hat der Box Schlag von Tommy, in ihr Gesicht mal gar nicht geschadet. Insgesamt ist es auch schön das sich die Geschwister endlich versöhnt haben.....oder besser gesagt: zum Glück, sonst wäre das Theater noch Wochen weiter gegangen. Diesen Teil der Emma Story war ganz ansehnlich und wurde von Mounir gerettet ;)


2.Story: Vivien, Nino, Feli und Viviens Mutter
Der Anfang der Story war heute sehr gut gemacht gewesen, es hat mir rund herum gefallen. Nino gefällt mir auch immer besser. Was mich wunderte das Nino jetzt auch in der BOX AG ist (in der Realität macht er ja auch Kickboxen). Insgesamt war der ganze Teil zu der Story gut und ich , dass wurde ja nie thematisiert. Gespannt wie das nächste Woche weiter fortgesetzt wird und wie es mit dem Tag der offen Tür umgesetzt wird. Vivien tat mir auch echt Leid, als sie sich als einzige nicht melden konnte und im Flur darüber auch recht traurig war. Ich finde es daher auch echt gut, dass sich Vivien und Feli versöhnt haben.


3.Story: Emma und Mounir
So nun hat sich Emma also in Mounir verliebt. Endlich sieht man sie mal etwas anders und nicht nur als Obermama. Mounir hat mir heute da auch echt gefallen und ich finde es toll, das er sich eine Zukunftsperspektive entwickelt hat. Die Entwicklung von ihm finde ich auch sehr gut. Aber was Emma nun so schlimm an der Bundeswehr findet, aber sie ist halt verliebt. Gerade die Diskussion bei dem Geschichteausflug über Krieg, Armee, Bundeswehr fand ich sehr gut. Zu welchen Mitteln da Emma aber greift um es zu schaffen das Mounir nicht zur Prüfung geht, dass hätte ich gar nicht von ihr gedacht. Insgesamt fand ich den Anfang der Story auch gut. Auch wenn ich Emma immer noch nervig finde, hat Mounir und auch die einigen anderen mitwirkenden Personen die Story gerettet. Insgesamt fand ich die heutige Folge recht gut. Ich gebe eine 2+

Folge 609 vom 19.Juni 2010 (13x26)

Die Konflikte zwischen den Kluge Geschwistern gehen weiter. Emma ist weiterhin dagegen das Tommy an der Box AG teilnimmt. Bei der Diskussion zwischen Tommy und Emma, rutscht Tommy versehentlich heraus, dass Justus ihn geschlagen hat. Als Emma Justus zur Rede stellen will, kommt ihr jedoch Mounir in die Quere. Er macht ihr klar, dass sie aufhören soll sich in das Leben ihrer Brüder einzumischen und nicht immer Stress machen soll. Emma sieht das anders, als auch Coco und Magda ihr das unterstellen, wird Emma nachdenklich...Wird es eine Versöhnung zwischen den Kluge Geschwistern geben und wird sich Emma ändern?

Vivien ist enttäuscht, denn ihre Mutter hat das kommen zum Schulfest abgesagt. Aufgrunddessen das sie mit Ninos Vater in New York ist. Vivien tut ganz cool, jedoch merkt Feli wie traurig Vivien darüber ist. Feli möchte Vivien helfen. Sie bittet Nino, mit seinem Vater über eine Verkürzung des NY Urlaubs zusprechen. Doch Nino will seiner Halbschwester nicht helfen. Feli lässt aber nicht locker und probiert ihn zu übereden......Wird Nino seiner Halbschwester doch helfen? Wird die Mutter von Vivien doch kommen?

Mounir und Emma sind dabei sich in einander zu verlieben. Doch als Emma erfährt das Mounir zur Bundeswehr gehen will, ist sie enttäuscht. Emma probiert ihn von seinem vorhaben abzubringen. Mounir bleibt jedoch bei seinem Entschluss. Er bereitet sich nun intensiv auf seine Sportprüfung vor. Emma probiert das zu verhindern, so sabotiert sie ein Seil, was Mounir ins Wasser stürzen lässt, jedoch bleibt die erhoffte Erkältung aus. Am Tag der Prüfung sperrt sie ihn sogar in den Katakomben ein. Mounir ist sehr sauer. Emma gesteht ihm endlich, dass sie sich in ihn verliebt hat und sie deshalb verhindern wollte das er Schloss Einstein verlässt....Wie wird Mounir reagieren?

Bilder: Saxonia Media

Mittwoch, 16. Juni 2010

Chatlog vom Starchat mit Viviane Witschel

Vergangenen Dienstag (08.Juni.2010) fand erneut ein Starchat statt, dieses Mal antwortete Viviane Witschel auf eure Fragen im Starchat. Viviane spielt seit Folge 586 die Emma Kluge, die große Schwester von Justus und Tommy Kluge. Natürlich gibt es vom Chat auch wieder einen Chatlog. Wer nicht dabei war oder ihn einfach nochmal lesen möchte kann ihn hier nachlesen:
Link: http://www.schloss-einstein.de/se2008/starchat/vivian.html

Sonntag, 13. Juni 2010

Alle Jahre wieder im KI.KA

Alle Jahre wieder beginnt der KI.KA wieder mit der Ausstrahlung der alten Schloss Einstein Folgen. Nachdem am vergangenen Donnerstag am Nachmittag, die Folgen 605 und 606 gezeigt wurden, geht es am Montag wieder fast von vorne Los. Jedoch nicht mit der 1.Staffel (Folge 1-76), sondern schon mit der Ausstrahlung der 2.Staffel von Schloss Einstein (ab Folge 77). Somit geht es dann ab Montag, von 14.10 - 15.00 Uhr, mit der Ausstrahlung von Folge 77 an wieder los. Wer die erste Staffel von Schloss Einstein sehen möchte, der muss den RBB schauen. Der RBB zeigt seit vergangenen Montag auch alle Schloss Einstein Folgen wieder, jedoch beginnend mit Folge 1.

Samstag, 12. Juni 2010

-Meine Kritik zur Folge 608 (13x25)-

1.Story: Frau Burkert, Sophie und Tommy Eine wirklich sehr schöne Geschichte, bei der ich viel lachen musste. Ich mag Frau Burkert und Sophie. Wie Sophie wieder Verschwörungstheorien über Frau Burkert aufgestellt hat, dass sie im Gefängnis saß und Tommy entführen wolle, einfach grandios. Besonders toll fand ich da die Szene im Direktorzimmer mit Dr.Berger. Schön das dabei auch mal Leonie wieder erwähnt wurde. Das Ende der Geschichte war ebenfalls gut gemacht, gerade die letzten 2 Szenen. Es war genauso schön anzusehen wie die erste Burkert/Sophie Story in Folge 592.

2.Story: Zech und seine Hörbrille
Auch heute hat es Spaß gemacht, die Story weiter zu verfolgen. Die Szenen waren wirklich sehr gelungen. Sei es die Szene im Lehrerzimmer, auf dem Flur oder im Klassenzimmer. Wie Herr Zech den allen es "Heimgezahlt" hat, da er Verstand was sie über ihn sagten. Wirklich sehr schön. Ich bin mal gespannt ob er in den nächsten Folgen auch so eine oder eine ähnliche Brille tragen wird. Hoffentlich gibt es irgendwann wieder mal eine Zechstory. Zu der Szene im Klassenzimmer wollte ich noch sagen, dass ich das Zusammenspiel von Manuel und Mounir sehr gelungen fand, die beiden Überzeugen mich als "Beste Freunde" immer wieder.

3.Story: Abschied von Hannes
Es ist schade das er gegangen ist. Doch wie er rausgeschrieben wurde, dass war echt blöd gemacht. Seinen Ausstieg in 4 Szenen abzuhandeln. Es einfach mal so in einer Szene zu erwähnen, das er geht. Und dann so eine kurze Abschiedsszene. Auch wenn seine Rolle nie besonders große Geschichten hatte, hätte man zum Abschied ihm dendoch noch eine größere Story geben können. Aber seis darum....Vielen Dank an den Schauspieler Gustav Grabolle der von Folge 481 bis Folge 608, die Rolle "Hannes Borchers" so toll verkörperte. Ich wünsche ihm auf seinem weiteren Weg Alles Gute!

Fazit: Trotz der Sache mit Hannes, eine sehr gelungene Folge, die oft zum Lachen war. Insgesamt geb ich eine 1-

Donnerstag, 10. Juni 2010

Gustav Grabolle (Hannes) steigt aus

Seit Folge 481 spielte Gustav Grabolle bei Schloss Einstein den Hannes Borchers. Doch in Folge 608, die am kommenden Samstag ausgestrahlt wird, ist damit Schluss. Die Rolle Hannes geht mit seiner Familie nach München. Seinen letzten Drehtag hatte der Nachwuchsschauspieler bereits im Januar 2010 bei Schloss Einstein gehabt. In der Folge 607 wurde in einem Gespräch zwischen Hannes und Coco zum ersten Mal erwähnt, dass Hannes Schloss Einstein verlassen wird. Und in Folge 608 folgt sein endgültiger Abschied.

Was auch aus der Bildervorschau zu entnehmen ist:
Hannes (Gustav Grabolle, 2.v.l.) verabschiedet sich von seinen Freunden. Bruno (Ferdinand Dölz, li.), Feli (Sabrina Wollweber, Mitte), Milena (Julia Nürnberger, 2.v.r.), Tatjana (Julia Turkali, re.).

Auf jeden Fall wird es zum Ende der aktuellen Staffel sowieso wieder einige Ausstiege geben. Florian Wünsche, der den Manuel spielt, hat seinen Ausstieg in einem Interview zum Ende der Staffel hin angekündigt. Genau wie Viviane Witschel, die die Emma spielt. Auch demnächst verabschieden wird sich Mounir in Folge 616. Auch wenn es sehr viele beliebte Rollen sind, wurde für Nachschub schon gesorgt, denn in diesem Frühjahr findet wieder ein neues Einstein Casting statt, wo die neuen Helden gesucht wurden.

Mittwoch, 9. Juni 2010

Chatbilder vom Starchat mit Viviane Witschel


Am gestrigen Dienstag fand um 16.00 Uhr wieder ein Schloss Einstein Starchat statt. Dieses Mal antwortete Viviane Witschel auf die zahlreichen Fragen der SE Fans. Seit Folge 586 verkörpert sie die "Emma Kluge", die große Schwester von Tommy und Justus Kluge. Sie erzählte viel über die Arbeit bei Schloss Einstein, über ihr Privatleben und was es mit ihrem Austausch auf Taiwan aufsich hat und vieles mehr...

Dienstag, 8. Juni 2010

Artikel aus der TA: Viviane Witschel verlässt Schloss Einstein für ein Austauschjahr

Viviane Witschel, die seit Beginn der 13.Staffel (Folge 586) die Emma Kluge verkörpert, wird Schloss Einstein bereits zum Ende der Staffel wieder verlassen. Ihren letzten Drehtag hat die Jungschauspielerin bereits Ende Juni 2010. Zu sehen auf dem Bildschirm ist sie aber noch bis Dezember 2010. Der Grund für ihren frühen Ausstieg ist die Teilnahme an einem Jungendausstausch, bei dem Viviane Witschel für ein Jahr nach Taiwan gehen wird. Dies berichtete die Thüringer Allgemeine. Alles weitere in dem Presseartikel:

Link: http://www.thueringer-allgemeine.de/startseite/detail/-/specific/Kika-Schauspielerin-Viviane-Witschel-geht-ein-Jahr-nach-Taiwan-1925447026

Sonntag, 6. Juni 2010

Schloss Einstein ab Folge 1

Zur Info an alle Schloss Einstein Fans:
Der RBB (Rundfunk Berlin Brandenburg) zeigt ab Morgen wieder die alten Schloss Einstein Folgen. Nachdem auf dem Sendeplatz 13.03-13.28 Uhr in letzter Zeit viele Kinderserien, wie Mama ist unmöglich wiederholt wurden, ist nun wieder Schloss Einstein an der Reihe. Daher zeigt der RBB ab morgen wieder Schloss Einstein, beginnend mit Folge 1, die am 04.09.1998 im KI.KA zum erstenmal ausgestrahlt wurde.

Samstag, 5. Juni 2010

-Meine Kritik zur Folge 607 (13x24)-

1.Story: Zechs Schwerhörigkeit
Die ganze Geschichte wurde ja in den letzten Folgen schon angedeutet, durch kleine Szenen. Ich fands echt ganz nett und gut. Ich finde sowieso schön, wenn die Lehrer mal eigene Geschichten bekommen. Das ist immer eine nette Abwechslung zu den anderen Storys. Auch wenn ich die Szenen manchmal recht lustig fand, darf man nicht vergessen das dass ein ernstes Thema eigentlich ist. Besonders schön fand ich die Szenen im Klassenzimmer und im Lehrerzimmer. Mir hat da nur irgendwie eine Szene mit Sophie gefehlt. Ansich war es ganz gut, freue mich auf die Fortsetzung. Was ich noch zu Mounir sagen wollte: Mich freut es das sich die Rolle Mounir so entwickelt hat und er sich jetzt echt in die Schule reinhängt. Echt großes Lob. Zum Glück gibt es dazu noch mal eine größere Story, auf die ich mich schon freue.


2.Story: Feli,Berti und Vivien
Auch heute fand ich es echt gut, eigentlich sogar besser als letzte Woche. Mir tut Feli schon Leid, auch wenn sie selbst dran schuld hat. Ich fand es auch echt schön, das ihre Freunde sich so um sie gekümmert und gesorgt haben. Das macht halt Freundschaft aus. Auch schön war, das Frau Bräuning mal wieder zusehen war. Besonderes freut es mich das sich Feli und Vivien wieder vertragen haben. Pluspunkt an die Autoren. Ich fands auch toll mal so wieder eine andere Seite von Vivien zusehen. Was sie da heute alles für die beiden getan hat. Und es dachten ja erst alle, sie wolle sich an Berti ranschmeißen. Auch wenn ich es schade finde das Berti und Feli nicht mehr zusammen sind, fand ich es richtig das Berti da Feli nochmal seinen Standpunkt gesagt hat. In 1 oder 2 Szenen war ja auch Tatjana zu sehen. Ich hoffe mal das Tatjana wieder eine größere Story bekommt.


3.Story: Hannes (auch wenn es nur eine Szene war)
Ich finde es echt schade das Hannes gehen wird, aber es wurde hier im Forum ja schon vermutet. Auch wenn die Rolle Hannes nie richtig große Storys hatte, finde ich es echt schade das er geht. Mir war Hannes recht sympathisch gewesen. Doch das was die Autoren daraus heute gemacht haben war ein Minuspunkt. Es einfach mal so in einer Szene zu erwähnen, das er geht. Und das es dabei regelrecht vom Himmel fällt. Naja mal sehen was da noch kommt nächste Woche....

Insgesamt geb ich eine 2+ bzw 1-Ich fand die Folge echt gut, besser als letzte Woche. Zu Mal das Klugetheater nicht weiterging.

Freitag, 4. Juni 2010

Schauspielerin Ronja Peters im SAT.1 Chat

Wie vor einigen Tagen angekündigt, gabs auf der SAT.1 Seite ein Chat mit Ronja, die bei SE die Karla Bussmann spielte. In Folge des Chates gibt es nun ein Video vom Chat auf der Website von EWK. Im Rahmen des Videos vom Chat wurden Ronja auch einige Fragen zu Schloss Einstein gestellt, desweitern gibt es interessantes über sie zu erfahren. Ein echt schönes Video, schaut es euch an;)
Rechte: SAT.1 / Grundy UFA
Schreibt dazu Eure Meinung in die Comments, wie findet ihr das Video und Ronja?

Donnerstag, 3. Juni 2010

Twitter, Gästebuch etc.

Wie schon angekündigt gibt es im Juni so einige Erneuerungen hier im Blog. Neben den bereits Ende Mai eingeführten Umfragen, gibt es seit gestern hier im Blog eine Twittereinbindung und ein Gästebuch. Beides ist in der rechten (jetzt: linken) Navigation zu finden.
Das Gästebuch ist auf einer extra Seite angelegt. Da könnt ihr, wenn ihr wollt eure Meinung, Lob und Kritik äußern und natürlich könnt ihr auch Fragen stellen auf die ich antworten werde. Twitter ist ja für so ziemlich jedem ein Begriff, ein Trend dem schon viele gefolgt sind. Über Twitter werde ich Dinge rund um Schloss Einstein und den Blog schreiben. Seinen es Erneuerungen auf der Website, Kurznews die Schloss Einstein und zu den Darsteller etc. Desweiteren werden die Artikel absofort hier unter Labels also Kategorien zu geordnet.

Dienstag, 1. Juni 2010

Starchat mit Viviane Witschel (Emma)

Am kommenden Dienstag, den 08.Juni 2010 Uhr gibt es ab 16.00 Uhr wieder ein neuen Schloss Einstein Starchat. Nachdem am 19.Mai Julia Nürnberger, die die Milena spielt, auf eure Fragen zahlreich geantwortet hat, tut es dieses Mal Viviane Witschel, die Darstellerin der Emma Kluge. Seit 2009 dreht sie bei Schloss Einstein und verkörpert seit Folge 586 die große Schwester von Tommy und Justus Kluge. Habt ihr Fragen an sie dann kommt einfach am nächsten Dienstag in den Starchat und seid dabei.