Schloss Einstein Flurfunk

SCHLOSS EINSTEIN SEARCH

OFFIZIELLE WEBSEITE

Samstag, 31. Juli 2010

Folge 615 vom 31.Juli 2010 (13x32)

Mounir hat das Angebot bekommen sofort zur Bundeswehr zu gehen. Emma ist erleichtert als Mounir ihr sagt, dass er sich nicht endgültig entschieden hat. Tatsächlich informiert er sich über berufliche Alternativen. Emma glaubt fest daran, dass sich Mounir für ihre Liebe entscheiden wird. Manuel beobachtet seinen besten Freund sehr skeptisch. Er weiß dass der Bund Mounirs größter Traum ist. Auch Mounir wird immer unsicherer. Emma ahnt zunehmend mehr, was mit Mounir los ist und lädt ihn zu einem romantischen Abend in die BFZ ein. Sie hat gekocht und versichert ihm immer wieder wie sehr sie ihn liebt. Doch dann redet Mounir Klartext und sagt Emma, dass er sich für den Bund entschieden hat. Kann Emma Mounir umstimmen oder bedeutet das das Ende ihrer Beziehung?


Bruno und Justus wollen Ronja einen Streich spielen. Beide schicken ihr anonym eine peruanische Indianerpuppe, die plötzlich zu sprechen anfängt und Ronja Anweisungen erteilt. Doch Ronja und Vivien kommen schnell dahinter, dass die Puppe ein schlechter Scherz ist. Ronja will es den beiden heimzahlen und geht scheinbar weiter auf das Spiel ein. Sie tut so, als wolle sie von einem Baum springen, weil die Puppe ihr das befohlen habe. Bruno und Justus geraten in Panik. Werden sich die Freunde wieder versöhnen?

Bilder: Saxonia Media

Donnerstag, 29. Juli 2010

3.Station: Düsseldorf

Am ersten Tag vom August, dem 01.08.2010 meldet sich die Sommertour direkt vom Flughafen in Düsseldorf. Düsseldorf ist die Landeshauptstadt von Nordrein Westfalen. Auch hier erwartet die vielen Besucher wieder ein buntes Programm. Und natürlich sind auch wieder einige Schloss Einstein Stars mit vor Ort. Und das sind in Düsseldorf: Luisa Liebtrau (Coco), Sabrina Wollweber (Feli), Miriam Katzer (Ronja), Julia Turkali (Tatjana) und Nini Tsiklauri (Layla). Neben der Autogrammstunde gibt es natürlich auch wieder ein Schloss Einstein Bühnenprogramm. Und natürlich wird Nini Tsiklauri wieder ihren Song "Regenbogenzeit" live performen. Also seid dabei, von 10.00 - 17.00 Uhr. Link: http://www.kika.de/kika/sommertour/staedte/duesseldorf/index.shtml

Samstag, 24. Juli 2010

Folge 614 vom 24.Juli 2010 (13x31)

Emma und Mounir sind schwer verliebt und freuen sich auf ihr romantisches Wochenende in einer Waldhütte. Mounir hat sich, angestachelt von Manuel, fest vorgenommen Emma näher zu kommen. Über Umwege finden die beiden den Weg zur Hütte, die allerdings nicht komfortabel ist. Emma und Mounir verbringen den ganzen Tag damit die Hütte in Ordnung zubringen. Am Abend schlafen beide erschöpft auf dem Sofa ein. Emma glaubt zunächst das Mounir enttäuscht ist, da nichts zwischen ihnen passiert ist. Aber Mounir winkt ab. Auf dem Rückweg zum Internat schmieden sie Zukunftspläne. Doch dann erhält Mounir einen Brief von der Bundeswehr. Er kann seine verpasste Prüfung wiederholen. Anders als erwartet reagiert Emma positiv auf die Nachricht. Sie hofft aber insgeheim, dass Mounir sich noch gegen den Bund entscheidet. Nach der Prüfung ist Mounir total begeistert, schiebt aber die Entscheidung von sich. Denn es ist ja noch ein halbes Jahr Zeit. Doch dann kommt es anders. Mounir erfährt am nächsten Tag, dass er die Prüfung bestanden hat und sofort zu einer Bundeswehreinheit gehen kann. Dort kann er Basketball spielen und seinen Schulabschluss machen. Für was wird sich Mounir entscheiden?

Ronja hat Bruno einen Streich gespielt. Bei dem er sich blamiert. Bruno ist sauer und will sich rächen. Als Ronja auf der Jungentoilette eine Gummiratte deponiert, erschreckt sich Bruno und stürzt halb ausgezogen aus dem Klo. Für Bruno ist nun endgültig der Spaß vorbei. Bruno schwört Rache. Auf einem Flohmarkt sieht er eine magische Puppe, mit der er Ronja ihren Streich heimzahlen will. Wird es ihm gelingen?

Bilder: Saxonia Media

Donnerstag, 22. Juli 2010

2.Station: Hannover

An diesem Sonntag geht es mit der Sommertour weiter. Unzwar am wird es am 25.Juli.2010 in Hannover. Auch dieses Mal macht die KI.KA Sommertour Station vor dem Hauptbahnhof. Von 10.00 - 17.00 Uhr gibt es dann wieder ein buntes Bühnenprogramm, viele Attraktionen, Aktionen und natürlich wieder Autogrammstunden. Von den Schloss Einstein Stars geben in Hannover folgende Autogramme: Julia Nürnberger (Milena), Sabrina Wollweber (Feli), Paul Ziegner (Nino), Mareike Ludwig (Magda) und natürlich Nini Tsiklauri (Layla). Die auch ihren Song Regenbogenzeit live Singen wird. Auf der offiziellen KI.KA Seite gibt es schon erste Informationen zum Programm am Sonntag in Hannover. Viel Spaß :)

Dienstag, 20. Juli 2010

Backstagefilm Drehfertig

Seit einigen Wochen gibt es auf der offiziellen SE Homepage einen Film, mit dem Namen: "Drehfertig!". Doch woher ist der Film? Und worum geht es in dem Film?

In dem Film geht es um Marian, der mit seinem Kumpel gewettet hat das er in Schloss Einstein mitspielen wird. Bei der Wette geht es um 100 Euro. Marian macht sich auf dem Weg zum Kindermedienzentrum in Erfurt . Doch dann der erste Schock und Rückschlag, alle Rollen sind besetzt. Er ist ratlos, bekommt aber eine geniale Idee. Das ist die grobe Storyline von dem Film. Doch wer kam auf die Idee für den Film, warum wurde er überhaupt gemacht?

Die Vier angehenden Filmemacher Nina (23), Heidi (24), Marlen (24) und Luise (20) wollten im Rahmen der Studiengänge im Medienbereich Praxisluft schnuppern. Mit der Unterstützung der Saxonia Media produzierten sie ihren eigenen Film "Drehfertig!". Der dem Zuschauer einen Blick hinter die Kulissen von Schloss Einstein gibt. Die Dreharbeiten zu dem Film fanden parallel zu denen von Schloss Einstein statt. Doch ehe gedreht wurde mussten sich die vier, in Produktions und Drehabläufe einarbeiten, ein ganzes Drehbuch entwickeln und natürlich das Team kennenlernen. Im Februar 2010 war das Drehbuch fertig und es konnte gedreht werden. Dabei schlüpfte der Jungschauspieler Marian Halwik in die Rolle von Marian. An fünf Drehtagen wurde der Film gedreht. Allen vier hat es viel Spaß gemacht.


Samstag, 17. Juli 2010

Folge 613 vom 17.Juli 2010 (13x30)

Im Tiergehege kündigt sich bei den Meerschweinchen Nachwuchs an. Im Rahmen des Bio Unterrichts bereiten die Schüler alles dafür vor. Doch dann muss Lehrer Harnack verkünden dass Berger das Tiergehege aufgrund von Geldmangel schließen muss. Die Schüler sind empört darüber und wollen für den Erhalt kämpfen. So organisieren sie Tag- und Nachwachen, die Schülerzeitung schreibt Protestartikel und Kim kämpft für den Erhalt des Tiergeheges und gerät dabei mit Direktor Berger aneinander. Sie provoziert Berger auf der Sitzung des Schülerparlaments. Berger ist nun schlecht auf Kim zu sprechen. Kims Mitschüler aber sind begeistert von Kims Engagement und sie gewinnt zunehmend an Beliebtheit. Doch das ist Phillip ein Dorn im Auge, er stachelt einen Mitschüler an, seinen Sponsoren-Vater wegen ihrer HIV-Infektion auf Berger anzusetzen. Tatsächlich hatten schon Eltern angedroht, ihre Kinder wegen Kims Erkrankung von der Schule zu nehmen. Kim ist sich sicher, dass Berger ihren unerbittlichen Kampf zum Anlass nehmen will, um sie loszuwerden. Unangekündigt platzt sie in die Sponsorensitzung und hält eine Rede für den Erhalt des Tiergeheges. Hat sich ihr Einsatz gelohnt? Wird Berger Kim tatsächlich der Schule verweisen?

Seitdem Layla mit ihrem neuen Freund Lars zusammen ist, ist sie einfach nicht mehr die selbe. Sie hat nur noch ihren Freund Lars im Kopf., vernachlässigt die Band und verhält sich komisch. So lässt sie sich weder von Manuel oder Mounir dazu überreden, für den Erhalt des Schloss Einstein Tiergeheges zu kämpfen. Doch ihr Freund scheint nichts Gutes im Schilde zuführen. Was plan Lars genau?


Bilder: Saxonia Media

Mittwoch, 14. Juli 2010

1.Station: Halle (an der Saale)

Am nächsten Sonntag ist es soweit, die KI.KA Sommertour meldet sich von der 1.Station in Halle an der Saale. Die beschauliche Stadt liegt im Süden von Sachsen Anhalt und ist mit rund 233.000 Einwohnern die größte Stadt von Sachsen Anhalt. Im Stadtzentrum der Stadt befindet sich der Hauptbahnhof und vor dem gibt es am Sonntag die Sommertour von 10.00-17.00 Uhr. Und gleich zu Beginn gibt es die Autogrammstunde mit den SE Stars. Von 10.00- 11.00 Uhr geben die Darsteller Viviane Witschel (Emma), Julia Nürnberger (Milena), Robert Reichert (Justus), Paul Ziegner (Nino) und Nini Tsiklauri (Layla). (Nachtrag: Robert war an diesem Tag verhindert und kam nicht). Natürlich wird Nini Tsiklauri ihren Song "Regenbogenzeit" live performen auf der KI.KA Bühne. Neben der Autogrammstunde gibt es auf der Aktiv und Showbühne auch ein buntes Einstein Programm. Zuerst um 11.15 Uhr auf der Aktivbühne, um 12.35 Uhr Schloss Einstein auf der Showbühne und um 14.40 Uhr noch einmal auf der Aktivbühne. Aber natürlich gibt es neben Schloss Einstein ein buntes Bühnenprogramm mit vielen zusätzlichen Aktionen und Attraktionen. Also: Wer dabei sein kann, soll dabei sein und viel Spaß haben :)

Montag, 12. Juli 2010

Eure Meinung zum Schloss Einstein Blog

Seit über 4 Monaten gibt es nun die Schloss Einstein Fansite "Schloss Einstein Blog". Doch "fertig" ist die Seite noch lange nicht. Denn sie befindet sich immer noch im Aufbau, was man unteranderem an den Seiten "SE Girls" und "SE Boys" und anderen gut erkennen kann. Um die Seite in Zukunft noch besser zumachen, brauche ich eure Meinung. Ich werde insgesamt vier Umfragen schalten, rund um den Schloss Einstein Blog. Desweiteren würde ich mich über weitere Meinungen via Mail, Comments, Gästebuch sehr Freuen.

Was gefällt euch an der Seite? Was weniger? Was fehlt? Wie ist das neue Design? usw...

Mailkontakt: se.einsteinerblog@yahoo.de

Samstag, 10. Juli 2010

-Meine Kritik zur Folge 612 (13x29)-

1.Story: Layla und ihr Freund
Vor einigen Folgen, wurde es ja schon mal thematisiert mit Laylas neuem Freund. So fand ich die Fortsetzung der ganzen Geschichte sehr gut gemacht. Das ist glaube ich die erste richtige Layla Story in dieser Staffel, die ja noch fortgesetzt wird. Schön fand ich das Laylas Krankheit mal wieder so behandelt wurde. Auch wenn es nur wenige Szenen waren, waren diese sehr gut. Und Layla wirkt wirklich anders,seit sie ihren Freund hat. Wenn sie wüsste das ihr Freund was im Schilde führt. Aber Manuel und Mounir werden ihr schon helfen. Na ich bin mal gespannt wie das weiter geht. Heute war mir auch mal Emma sympathisch gewesen, ich fand sie heute nicht so nervig.

2.Story: Milena und ihr Ballkleid
Zum positiven muss man erwähnen das diese Story ist nicht vom Himmel gefallen ist. Der Anfang war ganz gut gemacht, mit der Unterrichtsszene und Berger. Und auch die Szenen mit Coco, Magda und Emma waren gut gewesen. Wie zum Beispiel die Szene wo Milena sich im Zimmer fertig machte und die andern ihr halfen oder auch die Szene in der Pulverhalle. Ansich war das alles anschaulich. Nur ich habe das Gefühl das Milena irgendwie immer solche "bescheuerten/ komischen" Storys ab bekommt. Die Autoren wissen mit ihr nicht mehr viel anzufangen. Und vom eigentlichen Ball hat man auch nicht viel gesehen, außer die eine Szene, da wo sie Ben trifft. Ich verstehe aber auch nicht warum sich Milena dazu hinreisen lassen hat das Geld zu nehmen, auch durch besondere Einwirkung von Coco. Das passt doch eigentlich nicht zu Milena. Ich fand es zwar schön das Frau Morante wieder dabei war, aber das war auch wieder so ein Zufall gewesen. Auch schön fand ich das Coco, wieder zeigen konnte, was sie Modetechnisch so drauf hat.

Insgesamt war es ansehbar, aber nicht überragend....ich gebe noch eine 2.

Folge 612 vom 10.Juli 2010 (13x29)

Layla ist seit einigen Wochen mit ihrem neuen Freund Lars zusammen. Seitdem verhält sie sich gegenüber ihrem Bruder ungewohnt ernst, komisch und in sich gekehrt. Mounir möchte ihren Freund Lars genauer kennen zulernen und macht den Vorschlag eines Treffens zu viert. Bei dem Treffen zeigt sich Lars sehr charmant und zeigt sich als Kämpfer für alternativen. Aber auch für teure Heilverfahren gegen MS, der Krankheit von Layla, dar. Er erzählt das seine Mutter daran gestorben sei. Emma ist von ihm beeindruckt und sie kann Mounir beruhigen. Doch dann fragt Layla ihren Vater nach der Auszahlung vom Erbe der Mutter....Was führt Lars im Schilde?

Milena bekommt für ihre schulischen Leistungen eine Karte für den Erfurter Opernball geschenkt. Ihre Freunde darüber ist groß, doch sie hat ein Problem. Ihr fehlt das passende Kleid! Mit Coco geht es durch die Erfurter Modegeschäfte, ohne Erfolg. Doch in einer Boutique entdeckt Milena ihr Traumkleid. Da es sehr teuer ist macht Coco ihr einen Vorschlag. Sie soll sich das Geld von der Mietkaution leihen und nach dem Ball soll sie das Kleid einfach wieder zurückgeben. Milena hat bedenken, lässt sich aber Übereden. Mit ihrem Traumkleid erlebt Milena eine zauberhafte Ballnacht. In der Nacht wird sie von Coco und Magda abgeholt und alle stoßen auf den gelungenen Abend an. Doch dann passiert ein Missgeschick: Roter Traubensaft kommt auf das geliehene Kleid. Alle Versuche den Fleck zu entfernen scheitern. Milena ist Verzweifelt und möchte ihrem Vater alles Beichten. Um etwas Geld für das Kleid zu bekommen, schneidert es Coco in ein Karnevals Kostüm um und will es im Internet versteigern. Zufällig entdeckt Frau Morante das Designerkleid und will es für Vivien kaufen.... Schafft Milena es das Geld zusammen zu bekommen? Wird sie Frau Morante das Kleid verkaufen?

Bilder: Saxonia Media

Freitag, 9. Juli 2010

SAT.1 Serie "Der Letzte Bulle" zurück aus der Sommerpause


(C): SAT.1
Nachdem die Krimiserie Der Letzte Bulle vor einigen Wochen in die Sommerpause ging, kehrt sie nun wieder aus dieser zurück. Zu sehen ist die Serie jeden Montag von 20.15 -21.15 Uhr in SAT.1. Maximilian Grill spielt dort den Kommissar Andreas Kringge. Bei Schloss Einstein verkörpert er seit 2007 den Sportlehrer Lars Harnack. Insgesamt werden noch 5 Folgen der 1.Staffel ausgestrahlt. Desweiteren wurde von SAT.1 schon eine weitere Staffel in Auftrag gegeben in der Maximilian Grill weiterhin zu sehen sein wird. Neben Der letzte Bulle ist er natürlich auch weiterhin in Schloss Einstein zu sehen.

Mittwoch, 7. Juli 2010

Letzte Klappe für die 13.Staffel

Am Montag war es soweit, eine weitere Staffel von Schloss Einstein wurde abgedreht. Vom 31.August(. Bis September 2010 ist jetzt erst einmal Drehpause im Kindermedienzentrum Erfurt, ehe man dann mit der Produktion der 14.Staffel, die wieder neue Darsteller mit sich bringt, beginnt.
2009 bis zum 05.Juli 2010 wurden wieder 52 Folgen gedreht und zum Teil auch schon ausgestrahlt. Nun fiel die letzte Klappe für die aktuelle Staffel mit der Folge 636. Im Fernsehen sind die neuen Folgen der 13.Staffel aber noch bis Dezember 2010 zu sehen. Mit dem letzten Drehtag werden auch wieder einige Darsteller das Set und somit auch Schloss Einstein verlassen. Das sind werden unteranderem sein: Viviane Witschel (Emma) , Florian Wünsche (Manuel) und einige andere.

Dienstag, 6. Juli 2010

Design, Seiten etc.

In den letzten Wochen hat sich auf der Schloss Einstein Fansite "Schloss Einstein Blog" schon einiges wieder getan. Nachdem ich Anfang Juni das Design komplett überarbeitet habe und neu erstellt habe, kamen neben dem Twitteraccount und dem Gästebuch nun auch noch eine Galerie und einige neue bzw. überarbeitete Seiten hinzu. Auch in der Seitennavigation hat sich einiges getan. Die Seite "SE Stars" ist nun aufgeteilt in "SE Boys" und "SE Girls", beide Seiten werden im Laufe der Zeit immer weiter ausgebaut. Aus Anlass der KIKA Sommertour gibt es nun die Seite "KIKA Sommertour", wo es zu den Stationen, dem Programm und den Autogrammstunden jede Menge Infos gibt, die immer wieder aktualisiert wird. Desweiteren habe ich die Kontaktadresse öffentlich gemacht, sie lautet: se.einsteinerblog@yahoo.de Und auch in den nächsten Wochen wird es noch so einiges neues geben. Bleibt dran!
Wie gefällt euch das Design?, die Seiten? Was fehlt auf der Fansite?

Sonntag, 4. Juli 2010

-Meine Kritik zur Folge 611 (13x28)-

1.Story: Kim und Berti
Die Fortsetzung der Geschichte ist auch in der Folge sehr gelungen. Es waren zwar nur einige Szenen gewesen, aber diese waren echt genial. Im Allgemeinen finde ich es auch sehr gut das dieses Thema auf Schloss Einstein so aufgegriffen wird, denn auch gerade diese Szene mit Berger, Pasulke und dem Telefonat zeigte das die Gesellschaft nicht genug über HIV und AIDS (und den Unterschied dazwischen) aufgeklärt ist, genau wie die Szene mit Phillip und seinen Kumpels. Kim und Berti würden als Paar echt gut zusammen passen. Ich hoffe mal dass das Thema um Kims HIV Krankheit in den nächsten Folgen immer mal wieder kurz aufgegriffen wird und nicht totgeschwiegen wird. Alles in Allem war die Fortsetzung der Story sehr gelungen!


2.Story: Vivien und ihre Mutter
Auch diese Fortsetzung fand ich sehr gelungen. Vivien ist echt einer meiner Lieblingsfiguren. Und Nino, und der Darsteller von ihm, gefällt mir auch immer besser. Ich kann Viviens Aktion da auch voll verstehen, sie tat mir einfach Leid, das ihre Mutter sie wieder versetzte. Schön wie da Nino miteingebunden wurde und er Frau Morante klar machte das sie zum Einstein kommen muss.Besonders als er Frau Morante dann die Meinung gesagt hat und zu Vivien gehalten hat, echt super. Die beiden würden mir als Paar gefallen. Es freut mich das Vivens Mutter ja da doch aufgetaucht ist. Besonders die Abschlussszene zwischen den beiden, vor der Schule, war sehr sehr gut gewesen. Alles zusammen war der Abschluss der Story auch sehr genial. Die Story war echt super!

Desweiteren:
Schön fand ich dass die Sache mit dem Wildschwein, was Berger erlegen wollte, nochmal erwähnt wurde. Und Herr Pasulke die passende Lösung dafür hatte. Und auch, wenn es nur wenige Szenen waren zum Tag der offen Tür, hatten mir diese sehr gut gefallen.
Insgesamt gebe ich für diese Folge eine: 1+

Samstag, 3. Juli 2010

Folge 611 vom 03.Juli 2010 (13x28)

Nachdem sich Kim zu ihrer HIV Infektion bekannt hat, wurde sie dendoch zur Klassensprecherin gewählt. Kim ist sehr glücklich darüber, denn sie ist nun nicht mehr erpressbar und fordert das Phillip sie in Ruhe lässt. Direktor Berger fühlt sich durch Kims Geständnis überrumpelt, aber er möchte die ganze Sache nicht an die große Glocke hängen. Berger geht davon aus das die Gesellschaft über HIV und AIDS ausreichend aufgeklärt ist. Bestürzt ist er aber als ein Vater seinen Sohn deswegen von der Schule nehmen will. Wie wird Berger reagieren? Wie wird es mit Kim weitergehen?

Der Tag der offen Tür auf Schloss Einstein steht bevor. Umso mehr freut sich Vivien das ihre Mutter kommen will. Doch die Freunde wehrt nicht lange, denn von Ninos Vater, das ihre Mutter doch länger im Urlaub bleibt und nicht kommt. Vivien tut zwar ganz cool, doch in Wirklichkeit ist sie bitter enttäuscht und wütend. Doch Vivien will sich das Fest nicht dadurch verderben lassen, meint sie zu Feli. Doch dann ist Vivien plötzlich verschwunden. Die Lehrer und Schüler starten eine Suchaktion. Ohne Erfolg! Nino befürchtet das Vivien etwas zugestoßen ist. Wütend macht er Frau Morante klar das sie nach Erfurt kommen soll. Tatsächlich kommt Frau Morante in voller Sorge aus ihrem Urlaub zurück. Wenig später taucht Vivien auf Schloss Einstein wieder auf, total verdreckt und müde. Sie erzählt was passiert ist. Ihr Mutter glaubt ihr jedes Wort und ist überglücklich. Doch dann findet sie heraus das die Geschichte, die Vivien erzählte, gelogen war. Was ist wirklich passiert? Wie wird Frau Morante reagieren?

Bilder: Saxonia Media