Schloss Einstein Flurfunk

SCHLOSS EINSTEIN SEARCH

OFFIZIELLE WEBSEITE

Samstag, 28. August 2010

In Hamburg gehts weiter....

....mit der KI.KA Sommertour 2010!
So langsam neigt sich die Sommertour 2010 dem Ende entgegen. Nach Hamburg folgt nächste Woche das Finale in Erfurt. Den doch wird die Post so richtig abgehen. An diesem Sonntag ist die KI.KA Sommertour zu Besuch in Hamburg am Bahnhof Dammtor. Von den Schloss Einsteinern sind dieses Mal mit dabei: Miriam Katzer (Ronja), Lisanne Frontzek (Kim), Florian Wünsche (Manuel), Pascal Kleßen (Berti) und Nini Tsiklauri (Layla). (Nachtrag: Für Florian sprang Jacob ein). Die Einstein Autogrammstunde findet um 12.15 Uhr und um 14.20 Uhr statt. Auf der Showbühne erwartet euch ein Bühnenprogramm zu Einstein um 13.25 Uhr und auf der Aktivbühne um 11.50 und 15.15 Uhr. Auch wieder dabei mit ihrem Song Regenbogenzeit, Nini Tsiklauri. Mehr Infos zum Programm gibt es im Programm und Geländeplan vom KI.KA.

Folge 619 vom 28.August 2010 (13x35)

Nachdem Layla bei ihrem Vater ausgezogen ist, hofft Manuel das sich das Thema Lars damit erledigt hat. Um so schockierter ist er, als Lars dafür gesorgt hat das sich Layla mit ihrem Vater versöhnt hat. Auch Milena bekommt, wie Manuel, Zweifel an VisVerax. Zusammen mit Tatjana beschließen sie genauere Informationen einzuholen. Hierfür schleusen sie Milena als wohlhabende "MS Kranke" bei VisVerax ein. Lars ist von ihr begeistert und flirtet mit ihr. Milena schafft es Lars Handy aus zu spionieren. Dank Nino, können sie das Handy so manipulieren, dass sie alle Gespräche mithören können. Manuel hofft belastende Aussagen zu bekommen. Doch es sieht nicht danach aus. Als Manuel eine SMS von Laylas Handy an das von Lars schickt und verkündet sie werde austreten, zeigt Lars sein wahres Gesicht. Manuel spielt Layla die Aussage vor. Wie wird Layla reagieren? Kann Lars das Handwerk gelegt werden?

Phillip steht auf Coco, auch, wenn er das vor Bruno nicht zugeben will. Zu seinem Glück wurde er von Berger mit Coco in eine Mathe-Projektgruppe eingeteilt. Übereifrig bereitet er sich vor und erscheint zum gemeinsamen Lernen in Cocos Zimmer. Allerdings hat er nicht damit gerechnet, dass Mitbewohnerin Magda ein neues Haustier hat: Ruby, eine zahme Ratte. Zu dumm, dass Phillip eine ausgeprägte Ratten Phobie hat. Wird Philip trotzdem noch bei Coco landen?

Bilder: Saxonia Media

Donnerstag, 26. August 2010

Trickboxx: Schauspieler bei Schloss Einstein

Der Trickboxxmoderator Juri blickt am kommenden Sonntag hinter die Kulissen von Schloss Einstein. Zur Seite stehen ihm dabei einige Darsteller. So zeigt euch Luisa Liebtrau (Rolle: Coco) einen lustigen Blick hinter die Kulissen von Einstein. Wassilij Eichler, der den Mounir spielt, zeigt Juri wie sein Studioalltag aussieht....von der Maske bis hin zur Generalprobe. Und eine der berühmtesten Schauspieler von SE, Nini Tsiklauri, begrüßt die Trickboxx bei sich zu Hause. Das Alles gibt es am Sonntag, um 10.30 Uhr im KI.KA zu sehen, jedoch handelt es sich bei der Sendung um eine Wiederholung von 2008.


Pressetext:
In der heutigen TRICKBOXX-Folge stattet Juri den Schloss Einstein-Darstellern im Studio des Erfurter KinderMedienZentrums einen Besuch ab! Er wirft gemeinsam mit Luisa Liebtrau einen humorvollen Blick hinter die Kulissen. Darsteller Wassilij Eichler zeigt Juri, wie sein Studioalltag aussieht. Außerdem besucht Juri die Jungschauspielerin Nini Tsiklauri (Rolle: Layla Farsad) zu Hause, und er stellt die Arbeit des Schauspielcoachs Jürgen Trott vor. Die Erfolgsstory der populärsten Serie im deutschen Kinderfernsehen rund um den Schul- und Internatsalltag von Teenagern begann übrigens bereits 1998 mit den Dreharbeiten zur ersten Staffel in Potsdam-Babelsberg. Seit Herbst 2007 wird Schloss Einstein in Erfurt produziert und ist die langlebigste fiktionale TV-Serie mit Kids für Kids weltweit.


Dienstag, 24. August 2010

Viviane goes Taipei

....oder besser gesagt sie ist schon in Taipei. Am letzten Samstag ging Vivianes Flug nach Taipei. Für ein ganzes Jahr wird sie dort nun leben. Im Januar 2010 bekam sie die Bestätigung für die Teilnahme an einem Austauschjahr in Taipei. Und nun war es soweit für Viviane.....
Hierfür wird sie auch ihre Rolle Emma bei Schloss Einstein aufgeben. Was aber aus ihrer Rolle Emma Kluge genau wird hat sie bei Twitter jedoch noch nicht verraten. Lediglich sagte sie das sich für Schloss Einstein eine Lösung gefunden hat. So kann es sein das die Rolle Emma komplett aus den Drehbüchern geschrieben wird, sie nur für ein Jahr pausiert oder die Rolle gar neu besetzt wird.
Wer wissen möchte was Viviane so alles in Taipei erlebt, dem ist ihr Twitteraccount empfohlen:

Viviane @ Twitter: http://twitter.com/VivianeWitschel

Sonntag, 22. August 2010

Manuel macht sich Sorgen um Layla

Manuel merkt das sich Layla immer mehr entfremdet von ihren Freunden. Sie hat nur noch ihren Freund Lars und die MS Selbsthilfegruppe im Kopf. Jetzt möchte Layla auch noch aus der Band aussteigen......


Samstag, 21. August 2010

-Meine Kritik zur Folge 618 (13x34)-

1.Story: Manuel und Layla
Ersteinmal muss ich sagen, dass ich es toll fand wie in den letzten Folgen auf die Story aufgebaut wurde und man begonnen hatte auf diese große Story hinzuführen. So dass in dieser Folge die Layla und später auch Manuel Geschichte richtig starten konnte. Diese Idee war von den Autoren schonmal sehr Gut. Jetzt sah man so richtig, was aus Layla geworden ist. Sie denkt nur noch an Lars und die Gruppe. Da sieht man mal was solche Gruppen, die es ja auch in der Realität gibt, aus einem machen können. Nur Manuel, der macht sich richtig Sorgen und tut und macht. Er ist halt in Layla immer noch verliebt. Deswegen bin ich schon gespannt auf die Fortsetzung und das Liebescomeback der beiden.


2.Story: Emma und ihr Liebeskummer
Emma wird mir immer sympathischer...sie tat mir richtig Leid mit ihrem Liebeskummer. Aber es war toll, dass ihre Freunde für sie da waren. Und die Idee von Justus mit dem Chat fand ich auch gelungen. So konnte sich Emma mal ihren ganzen Kummer von der Seele reden auch wenn es, wie sich später rausstellte, ihr Bruder Justus war im Chat. Das ist Geschwisterliebe. Und Emmas Reaktion, als die Schwindelei aufflog, fand ich gut. Emma sammelt bei mir immer mehr Pluspunkte. Aus Emmas Charakter wurde echt noch was gemacht. Magdas Idee mit dem Fußballspiel fand ich gut inszeniert. Das brachte Emma auf andere Gedanken. Es freut mich im Allgemeinen, dass man bei Magda auf die Tollpatschszenen verzichtet. Das Ende der Folge fand ich sehr gut inszeniert und verspricht Spannung auf die nächsten Folgen.

Mein Fazit: Eine sehr Gute Folge, ich gebe eine 1

Folge 618 vom 21. August 2010 (13x34)


Nach der Trennung von Mounir leidet Emma sehr unter Liebeskummer. Ihre Freunde probieren ihr zu helfen. So organisiert Magda ein Fußballspiel mit dem Jugendclub, um sie abzulenken. Justus möchte seiner Schwester auch helfen und loggt sich mit falschem Nickname in Emmas Lieblingschat ein. Ohne zu wissen das hinter "Sarah" ihr Bruder Justus steckt kommt Emma mit ihm ins Gespräch. Emma ist begeistert. Doch dann fliegt die Schwindelei auf. Wie wird Emma reagieren? Kommt Emma über ihren Liebeskummer hinweg?

Layla möchte die Schülerband verlassen. Seitdem sie mit Lars zusammen ist redet sie nur noch von ihm und der MS-Selbsthilfegruppe Visverax. Bei einem Streit mit Manuel bekommt sie einen MS Schub. Manuel will den Arzt rufen, doch Layla lehnt ab. Der nächste Schock für Manuel: Layla hat alle Medikamente abgesetzt und lässt sich nur noch von Lars helfen. Auch ihr Vater glaubt das sie mit der Selbsthilfegruppe auf dem richtigen Weg ist. Milena bietet Manuel ihre Hilfe an, mit ihm stellt sie Nachforschungen an. Sie werden fündig. Als sie Herrn Farsad die neuen Informationen geben, ist er in Sorge. Er streicht Layla alle finanziellen Mittel. Es kommt zum Streit, worauf Layla ihre Koffer packt. Was haben Milena und Manuel für Informationen? Wird es eine Versöhnung geben? Was führt Lars im Schilde?

Bilder: Saxonia Media

Donnerstag, 19. August 2010

Nächster Tourstop in Wiesbaden

An diesem Sonntag macht die KI.KA Sommertour halt in Wiesbaden am Hauptbahnhof. Von den Schloss Einsteinern sind dieses Mal mit dabei: Liesa Schrinner (Vivien), Mareike Ludwig (Magda), Robert Reichert (Justus), Jacob Gunkel (Phillip) und Nini Tsiklauri (Layla). (Nachtrag: Für Mareike und Jacob kam Paul) Die Schloss Einstein Autogrammstunde findet von 12.45 - 13.30 Uhr statt . Auf der Showbühne gibt es ab 13.45 Uhr ein Einstein Programm und auf der Aktivbühne um 11.50 Uhr und 15.45 Uhr. Auch wird wieder Nini Tsiklauri ihren Song "Regenbogenzeit" live singen. Alle weiteren Infos zum Programm gibt es im Programm und Geländeplan vom KI.KA. Viel Spaß!

Link: http://www.kika.de/kika/sommertour/staedte/wiesbaden/_dl/programmflyer_wiesbaden.pdf

Montag, 16. August 2010

Flirtcheck bei KI.KA Live mit Sabrina und Paul

Am Mittwoch,dem 18.08.2010 heißt es bei KI.KA Live "Flirtcheck". Um 20.00 Uhr begrüßt Moderatorin Jessy Sabrina Wollweber (Feli) und Paul Ziegner (Nino) von Schloss Einstein als Studiogäste. Beide sprechen mit Jessy über die richtige Flirttaktik und Anmache und geben dabei viele Tipps. Sabrina und Paul, die nicht nur in ihren Schloss Einstein Rollen viel Flirten und Lieben, erzählen auch wie es bei ihnen privat mit dem Flirten und Anmachen aussieht.


Pressetext:
"Die richtige Anmache und Flirttaktik sind das A und O, wenn man bei seiner Angebeteten oder seinem Schwarm „landen“ will. Vor allem wenn die oder der andere gar nicht wissen, dass sie umschwärmt werden ist, der erste Schritt oft sehr schwer. Die Studio-Gäste Sabrina Wollweber („Feli“) und Paul Ziegner („Nino“) von Schloss Einstein können davon ein Lied singen, aus zweierlei Sicht: In ihren Serienrollen gibt es da schon die eine oder andere „Affäre“ und natürlich wird KI.KA LIVE-Moderatorin Jess ihnen auch auf den Zahn fühlen wie es sich privat bei Ihnen beim Anmachen und Flirten so verhält. Check it out in KI.KA LIVE um 20 Uhr"

Samstag, 14. August 2010

Folge 617 vom 14.August 2010 (13x34)

Tommy wird von seinem Mitschüler Adam erpresst. Er droht ihm, Sophie etwas anzutun, wenn er ihm kein Geld gibt. In seiner Verzweiflung stiehlt Tommy seiner Schwester Emma 50¤ und hofft, dass sich die Sache damit erledigt hat. Emma bemerkt nichts von dem Diebstahl. Sie gibt sich sogar selbst die Schuld, das Geld in ihrem Liebeskummer um Mounir, verschusselt zu haben. Nun kann sie ihren Brüdern kein Taschengeld auszahlen. Justus ist sauer. Tommy, geplagt von seinem schlechten Gewissen, steht Emma bei und verzichtet auf sein Geld. Unterdessen hat Adam seine Spielschulden bei Phillip bezahlt, lässt sich aber erneut auf eine Pokerrunde mit ihm ein. Die verliert Adam haushoch, weil Phillip mit fiesen Tricks seine Karten ausspäht. Handgreiflich fordert Adam erneut Kohle von Tommy. Der hat aber keine Ahnung, woher er plötzlich so viel Geld nehmen soll. In seiner Verzweiflung schwänzt er die Schule, um das nötige Geld aufzutreiben. In der Stadt versucht Tommy, seine CD's zu verkaufen und mit Jonglieren Geld zu verdienen. Beim Autoscheiben putzen wird er allerdings von Pasulke erwischt. Der will die Schulschwänzerei zu Tommys Glück nicht an die große Glocke hängen und bittet Emma, die Sache zu klären. Nichtsahnend nimmt sie Tommy in Schutz und zahlt ihm einen Vorschuss auf das ausstehende Taschengeld. Leider reicht es immer noch nicht. Bei dem Versuch, von seinem Bruder Justus Geld zu stehlen, wird Tommy von ihm erwischt. Tommy versucht sich rauszureden, aber Justus glaubt ihm kein Wort. Irgendetwas stimmt doch nicht!


Tatjana fühlt sich von ihrer Mutter verraten. Frau Dr. Steiner hat das Angebot, nach Afrika zu gehen. Tatjana fühlt sich zum zweiten Mal von ihr verlassen und blockt zunächst alle Gespräche ab. Dann erfährt sie, dass Frau Dr. Steiner die Berufung nach Afrika wegen Tatjana absagen will ...

Bilder: Saxonia Media

Freitag, 13. August 2010

Berlin, Berlin!

Und weiter gehts.....am Sonntag mit der KI.KA Sommertour. Dieses Mal in Berlin am Ostbahnhof. Von den Schloss Einstein Stars sind dieses Mal mit dabei: Florian Wünsche (Manuel), Lisanne Frontzek (Kim), Lucas Leppert (Tommy), Ferdinand Dölz (Bruno) und Nini Tsiklauri (Layla). In Berlin gibt es 2 Autogrammstunden mit den Einsteinern einmal von 10.30 - 11.10 Uhr und 15.10 - 15.40 Uhr. Auf der Showbühne gibt es ein 10 minütiges SE Programm (um 12.50 Uhr) und Aktivbühne (11.15 und 14.45 Uhr) gibt es auch ebenfalls wieder ein Schloss Einstein Programm, wo unteranderem Nini Tsiklauri ihren Song "Regenbogenzeit" wieder für ihre Fans singen wird. Und das alles in der Zeit von 10.00 - 17.00 Uhr in Berlin. Für alle die dabei sind, viel Spaß!

Wer nochmehr Infos zum Programm braucht, der bekommt sie hier:
Link: http://www.kika.de/kika/sommertour/staedte/berlin/_dl/programmflyer_berlin.pdf

Samstag, 7. August 2010

-Meine Kritik zur Folge 616 (13x33)-

1.Story: Mounirs Abschied
Wirklich schön gemacht der Abschied von Mounir. Irgendwie war ich auch ein wenig traurig das er ging, aber so ist das nur mal. Das Layla sich nicht von ihrem Bruder verabschiedet hat war für mich kein großes Wunder, man sieht ja ihr Verhalten in letzter Zeit. Die Idee mit dem unterschriebenen Basketball fand ich genial. Schön fand ich auch das dann in anderen Szenen, nach seinem Abschied immer nochmal über ihn gesprochen wurde. Naja und Emma ist sehr traurig, das wird ja später noch mal thematisiert.

2.Story: Tatjana und Frau Steiner
Der Beginn der Geschichte hat mir auch gut gefallen. Das Gespann zwischen Tatjana und Frau Steiner gefällt mir sowieso. Die Szene im Lehrerzimmer und in Tatjanas Zimmer haben mir dabei besonders gefallen. Na mal sehen worauf das mit dem Lehreraustauschjahr hinausläuft. Wenn Frau Steiner gehen würde, würde ich das sehr schade finden.



3.Story: Erpressung von Tommy
An sich eine schöne Geschichte. Besonders Sophie hat mir dabei sehr gefallen. Justus und Tommy haben mir als Brüder, in der einen Zimmerszene, auch sehr gut gefallen, wesentlich besser als vor einigen Wochen. So langsam Freunde ich mich mit den Geschwistern an. Denn doch werden sie mit den Bussmanns nie gleich auf sein. Tommy hat mir da heute auch wieder gut gefallen und er tat mir auch echt Leid. Wie er Sophie überwachte und zum Schluss probierte die 50 Euro zusammen zu bekommen, damit Sophie nichts passiert. Na hoffen wir mal das es gut ausgeht.

Insgesamt war es eine recht gute Folge, aber nicht überragend. Ich gebe noch eine 2-

Freitag, 6. August 2010

Folge 616 vom 07.August 2010 (13x33)

Mounir verabschiedet sich von seinen Freunden und von Schloss Einstein. Nach vielen Jahren verlässt er die Schule und geht zum Bund. Doch der Abschied ist noch schwerer, da Emma nicht kommt. Sie möchte alleine sein und weint in bitteren Tränen ihrer großen Liebe Mounir nach. Wird Mounir der Abschied noch schwerer fallen? Wird Emma wieder glücklich?





Nachdem Boxtraining wird Tommy von Adam um 10 Euro angehauen. Doch als Tommy ablehnt greift Adam ihn an, Tommy wärt sich und hofft das er Adam damit los ist. Doch er irrt. Adam hat bei Phillip Spielschulden. Als Sophie von einem Jungen belästigt wird ahnt Tommy das Adam dahinter steckt. Wütend stellt er Adam zu Rede. ABer dann droht Adam Tommy. Wenn er nicht 50 Euro ihm gibt, dann passiert Sophie etwas. Tatsächlich passiert Sophie etwas. In seiner Angst verspricht Tommy Adam das Geld zu besorgen bis zum Abend. Doch die Sache gestaltet sich schwierig. In seiner Not fragt er seine Mitschüler um Geld und findet bei Emma 50 Euro. Was ist Sophie passiert? Wird Tommy das Geld nehmen?

Frau Steiner ist überrascht als sie einen speziellen Brief bekommt, der bewilligt das sie als Austauschlehrerin nach Afrika darf. Ihr vor 2 Jahren gestellter Antrag wurde bewilligt. Als Tatjana davon erfährt gibt sie sich locker und meint das sie das Angebot ruhig annehmen soll. Doch innerlich ist Tatjana tief verletzt. Feli wundert sich das Tatjana nur von "der Steiner" spricht. Zu was wird sich Frau Steiner entscheiden? Wird sich Tatjana mit ihr versöhnen?
Bilder: Saxonia Media

Am Sonntag: Sommertour in Bad Reichenhall

An diesem Sonntag ist die KI.KA Sommertour zu Besuch in Bad Reichenhall am Axelmannstein Resort, wie immer von 10.00-17.00 Uhr. Bad Reichenhall ist eine große Kreisstadt und liegt im tiefen Süden von Bayern. Von Schloss Einstein werden dieses Mal Autogramme geben: Viviane Witschel (Emma), Luisa Liebtrau (Coco), Pascal Kleßen (Berti), Jacob Gunkel (Phillip) und wie immer Nini Tsiklauri (Layla). Die Schloss Einstein Autogrammstunden finden jeweils von 11.20 - 12.00 Uhr und 14.30 -. 15.30 Uhr statt. Auf der Showbühne (13.30 Uhr) und AktivbFettühne (10.30 und 15.30 Uhr) gibt es ebenfalls wieder ein Schloss Einstein Programm, wo unteranderem Nini Tsiklauri ihren Song Regenbogenzeit sin gen wird Mehr Infos zum Programm gibt es im Programm und Lageplan vom KI.KA. Für alle die dabei sind, viel Spaß!

Mittwoch, 4. August 2010

Quotenmeter.de-Fernsehpreis

Von Mitte Juli bis Anfang August 2010 konnte auf Quotenmeter.de für den "Quotenmeter.de-Fernsehpreis" abgestimmt werden. In insgesamt 24 Kategorien konnte abgestimmt werden. In der Kategorie "Beste Serie für Kinder" war auch die Erfolgsserie Schloss Einstein nominiert. Nun wurden gestern die Gewinner bekannt gegeben!Doch Schloss Einstein kann leider hier nicht als einer der glücklichen Gewinner verbucht werden. Als "Beste Serie für Kinder" räumte die NICK Serie "Das Haus Anubis" ab.

Die 5 Nominierungen der Kategorie: "Beste Serie für Kinder"
Haus Anubis (Nick)
dasbloghaus.tv (KIKA)
Schloss Einstein (KIKA)
Pfefferkörner (ARD)
Allein gegen die Zeit (KIKA)

Am 17.September 2010

........läuft in SAT.1 die letzte Folge der Soap "Eine wie Keine". Die ehemalige Schloss Einstein Hauptdarstellerin Ronja Peters ( Schloss Einstein Rolle: Karla Bussmann) spielt dort seit März 2010 die Rolle der Jana Blaschke. Sie ist dort die kleine Schwester der Serienhautfigur "Manuela". Die letzte Klappe ist in Berlin bereits letzte Woche gefallen. Die Serie wird aufgrund von schlechter Einschaltquoten, nach 212 Episoden nun eingestellt. Ronja Peters wirkte seit Folge 79 mit. Für die Dreharbeiten ist sie damals extra nach Berlin gezogen. Ich wünsche Ronja auf ihrem weiteren Weg alles Gute!
Rechte: Grundy UFA

Dienstag, 3. August 2010

Florian Wünsche spielt in dasbloghaus.tv und KRIMI.DE mit

Am 05.Juli.2010 hatte Florian, der bei SE den Manuel spielt, seinen letzten Drehtag bei Schloss Einstein gehabt. Doch lange Pause war für ihn nicht. Vor einigen Tagen stand er für die KI.KA Serie dasbloghaus.tv vor der Kamera. In einer Episode der 2.Staffel wird er mitwirken. Welche Rolle er spielen wird ist noch nicht bekannt. Auf der Seite vom dasbloghaus.tv gibt es mit ihm ein Interview, auf dem man aber nicht sehr schlau wird. Desweiteren ist er in der KI.KA Krimiserie KRIMI.DE zu sehen. Auf seiner offiziellen Homepage wurde bekanntgeben das er dafür in Erfurt wieder vor der Kamera stehen wird. Bereits vor 4 Jahren wirkte Florian in einer Krimi.de Episode schon mit. Welche Rolle er in diesem Fall übernimmt, ist ebenfalls noch nicht klar.

Montag, 2. August 2010

Wassilij Eichler (Mounir) verlässt Schloss Einstein

In Folge 616 müssen wir uns leider von einer sehr lieb gewonnen Figur und auch von einem sehr guten Darsteller verabschieden. Nachdem in Folge 608 bereits Gustav Grabolle (Hannes) ausgestiegen ist folgt nun Wassilij Eichler, der seit Folge 481 den Mounir Farsad verkörpert hat. Seinen letzten Drehtag hatte er bereits am 17.Februar.2010 gehabt. Die Rolle Mounir wird zum Bund gehen, für den er sich für 12 Jahre verpflichtet hat. Das heißt leider auch das die Beziehung zwischen Mounir und Emma kein Happy End haben wird. Wassilij Eichler spielte bei Schloss Einstein von 2007 bis 2010 mit. Und in dieser Zeit erlebte die Rolle Mounir sehr viel. Es ging Berg auf und Berg ab mit ihm man hat mit ihm gelitten, sich über ihm aufgeregt und sich mit ihm gefreut. In einem ausführlichen Bericht gibt es noch einmal Mounirs ganze Geschichte. Doch die Folge 616 ist nicht letzte Folge mit ihm. In Folge 623 macht Mounir einen Überaschungs-besuch bei seinen Freunden und auf "Schloss Einstein". Ich finde es sehr schade und aus meiner Sicht ist der Ausstieg von ihm ein großer Verlust für Schloss Einstein. Den doch wünsche ich ihm alles Gute auf seinem weiteren Weg…