Schloss Einstein Flurfunk

SCHLOSS EINSTEIN SEARCH

OFFIZIELLE WEBSEITE

Dienstag, 31. Januar 2012

Paul, Henrieke, Hugo und Marie in KI.KA Live Schloss Einstein Backstage

 
Danke an MJF für die Sendungen mit Henrieke und Marie.

Im Januar besuchte Jess die vier neuen Darsteller der 15.Staffel. Auf You Tube kannst du alle Folgen noch einmal sehen und deine Stars näher kennenlernen.

Sonntag, 29. Januar 2012

Gewinne unterschriebene Backstagebilder von Hugo

Im nächsten KI.KA Live Gewinnspiel könnt ihr sieben unterschriebene Bilder von Hugo alias Hubertus Müller Kehlbach gewinnen. Dazu gibts noch ein Schloss Einstein Fanpaket mit Ausstattung für die Schule gewinnen. Beantwortet die Frage "Was hat Hubertus als einziger auf Schloss Einstein?". Einsendeschluss ist der 05.Februar 2012. Viel Glück allen Teilnehmern.

Link: 
http://www.kika.de/fernsehen/a_z/k/kika_live/sendung/gewinnspiele/schloss_einstein/index.shtml

Samstag, 28. Januar 2012

Folge 692 Online

Und hier gibt es die Folge 692 noch einmal zum anschauen:

Folge 692 vom 28.Januar 2012 (15x04)

Durch die gemeinsam erlebten Geschehnisse im Thermalbad sind sich Phillip und Mary noch näher gekommen. Mary fühlt sich nun sogar bereit, ihren Vorsatz, auf das erste Mal bis zur Hochzeit zu warten, zu brechen. Mit Ronja ließt sie gemeinsam Mädchenzeitschriften zu diesem Thema durch. Phillip organisiert währenddessen einen kleinen Campingausflug. Mary ist begeistert von der romantischen Situation im Zelt. Schnell entwickelt sich zwischen den beiden eine sehr verbindliche und romantische Situation. Diese wird aber von Insekten, Hunden und anderem gestört.
Als Pasulke sieht, dass Clara die Wand mit bunten Blumen bemalt hat, tröstet ihn nur noch der hoffentlich baldige Auszug der Fischers. Der Auszug lässt aber auf sich warten, denn die Sanierung der alten Wohnung, wurde aus kostengründen abgebrochen. Clara ist von dieser Nachricht hell auf begeistert und freut sich darüber. Alex findet hingegen eine Zeitung mit vielen angestrichenen Wohnungsanzeigen.

Sophie will sich nun doch für den Erhalt des Albert Einsteins Gymnasium einsetzen. Da sie durch ihre bisher gezeigte Anti Haltung nicht ernst genommen wird, beschließt sie, dass Ruder an sich zu reißen. Sophie glänzt bei der Abstimmung mit scheinbar destruktiven Äußerungen und bläst die Wahl zur Ausrichtung Einsteins ab. Stolz verkündet sie allen ihre Idee. Schloss Einstein ist so vielfältig, dass es sich nicht nur mit einer Ausrichtung zu frieden geben kann, sondern alle Ideen mit einander verbunden sind. Herr Zech ist begeistert von Sophie.

Bildrechte: Saxonia Media

Freitag, 27. Januar 2012

Schloss Einstein Backstage mit Hugo Gießler (Hubertus)

In der letzten Ausgabe von KI.KA Live Schloss Einstein Backstage stellt euch Jess den neuen Darsteller Hugo Gießler vor. Er spielt seit Folge 689 die Rolle des Hubertus Müller Kehlbach. Wie viel Hubertus steckt denn wirklich in Hugo? Jess wird es herausfinden. Am Samstag um 20.00 Uhr bei KI.KA Live. 

Link:
http://www.kika.de/fernsehen/a_z/k/kika_live/sendung/samstag/index.shtml

Donnerstag, 26. Januar 2012

Auch 2012 keine KI.KA Sommertour

Leider müssen die Schloss Einstein Fans auch dieses Jahr auf die KI.KA Sommertour verzichten. Wie auch bereits schon im Sommer 2011 wird es auch in diesem Jahr keine Sommertour geben. Ganz so traurig müssen die Fans von Schloss Einstein aber nicht sein, denn es sind dendoch einige Autogrammstunden in diesem Jahr geplant. Wann und Wo diese sein werden, wird rechtzeitig bekannt gegeben.

Dienstag, 24. Januar 2012

Montag, 23. Januar 2012

Fotostory mit Phillip und Mary

In der nächsten Folge geht es wieder mit der Liebe von Phillip und Mary weiter. Passend dazu gibt es im Thema der Woche für die Folge 692 eine Fotostory mit den beiden. Erhaltet so einen kleinen Einblick in eine Liebesszene der beiden im Zelt. Wie es danach weiter geht, seht ihr natürlich auch am Samstag um 14.35 Uhr im KI.KA.

Link:
http://www.schloss-einstein-erfurt.de/index.php?option=com_content&view=article&id=340:folgenspecial-fotostory-692&catid=55

Sonntag, 22. Januar 2012

Gewinne das Willkommenes T-Shirt von Jonny

Passend zur KI.KA Live Schloss Einstein Backstage Sendung mit Paul Hartmann (Jonny) gibts auf kika-live.de auch ein Gewinnspiel. Dieses Mal könnt ihr das T-Shirt Auf gehts! gewinnen. Das Shirt trugen Tobias und Bruno bei der Begrüßung von Jonny. Hierfür müsst ihr die Frage beantworten "Was für Musik macht Jonny bei Schloss Einstein?" Einsendeschluss ist der 29.Januar 2012. Viel Glück den Teilnehmern.

Link: http://www.kika.de/fernsehen/a_z/k/kika_live/sendung/gewinnspiele/schloss_einstein/index.shtml

Samstag, 21. Januar 2012

Folge 691 Online

Und hier gibt es die Folge 691 noch einmal zum anschauen:

Schloss Einstein Backstage mit Paul Hartmann (Jonny)

Heute stellt euch Jess einen weiteren neuen Darsteller vor. Sie trifft sich mit Paul Hartmann. Paul Hartmann spielt ab Folge 691 die Rolle des Jonny Enns. Jess trifft sich mit Paul am Set und schaut bei den Dreharbeiten zu und Paul gibt natürlich auch einen Einblick in sein Privatleben. Schaltet ein, um 20.00 Uhr bei KI.KA Live.

Link: http://www.kika.de/fernsehen/a_z/k/kika_live/sendung/samstag/index.shtml

Folge 691 vom 21.Januar 2012 (15x03)

Und das passiert heute auf Schloss Einstein:

Trotz der Angespanntheit in der Freundschaft von Annika und Liz, freut sich Liz sehr als sie Annika wieder sieht und möchte wissen, wie deren Ferien waren. Als sich aber herausstellt, dass die Fotos von Annikas neuer Single auf dem Flughafen verloren gegangen sind, gibt es wieder nur ein Thema. Das Maisfeldlabyrinth, was Liz mit Frau Levin vorbereitet hat, interessiert Annika zu nächst gar nicht. Doch dann kommt sie auf die Idee, das Maisfeld als Kulisse für die Ersatzfotos zu nehmen. Schnell verliert Annika den Anschluss zur Gruppe und irrt alleine telefonierend durch das Feld. Als Liz sie endlich findet, erlaubt sie sich einen Scherz und macht ein Wildschwein nach. Annika erschrickt und rennt durch das Maisfeldlabyrinth und verliert ihr Handy. Annika ist so verängstigt, dass sie Liz den Schwerz nicht übel nimmt. Am Abend stellt Annika fest, dass sie ihr Handy verloren hat. Bösartig beschimpft sie Liz. Die verletzte Liz drückt Annika ihr Handy in die Hand und verlässt das Zimmer.


Sophie ist mitten in der Pubertät und völlig auf Krawall aus. Sie verstößt gegen vereinbarte Zeiten mit Oma und Opa Zech und wendet jeden Vorschlag der Mitschüler für das neue Profil der Schule gelangweilt ab. Sophie interessiert es dabei wenig, dass es um das Überleben der Schule geht. Schließlich stellt Opa Zech sie zur Rede. Wird Sophie über ihr momentanes Verhalten nachdenken?








Bruno und Tobias finden heraus, das ein weiterer neuer Schüler, der Jonny Enns heißt, ein bekannter Kindervolksmusiksänger ist.Aufgrund seines Auftritts kommt er erst heute auf Schloss Einstein an. Bruno und Tobias können sich vor Lachen nicht mehr halten, als sie ein Musikvideo von Jonny sehen. Beide beschließen ihm einen würdigen Empfang zu bereiten. Eins Ständchen in Ledertracht. Während der Probe bekommt Jonny das Vorhaben mit und dreht den Spieß um. Am Ende stehen Bruno und Tobias unter ihrem eigenen Konfetti, während sich Johannes als Jonny den beiden vorstellt.



Bildrechte: Saxonia Media

Freitag, 20. Januar 2012

Paul Hartmann als Jonny Enns

Paul Hartmann spielt ab Folge 691 die Rolle des Kindervolksmusiksängers Jonny Enns.

Jonny Enns
Johannes Enns wird von allen nur Jonny genannt. Auf Einstein geht er mit Hubertus und Pia in die 7.Klasse. Mit Jonny zieht eine kleine Berühmtheit auf Schloss Einstein ein. Denn Jonny ist Kindervolksmusiksänger. Während ihn andere deswegen komisch anschauen, steht er zu seiner Musik. Jonny ist ein herzlicher und cooler Typ und verbreitet immer gute Laune.



Paul Hartmann
Paul Hartmann ist für seine Rolle bei Schloss Einstein extra aus Nordhessen nach Erfurt in eine Gastfamilie umgezogen. In seiner neuen Schule in Erfurt geht er in die 8.Klasse und macht am liebsten Musik und Ethik. Außerhalb der Schule liebt er es zu klettern. So ist er in seiner Heimat in einem Kletterverein. Desweiteren fotografiert Paul sehr gerne. Als Traumberuf könnte sich Paul vorstellen Schauspieler oder Fotograf zu werden. Für die Zukunft wünscht er sich das Abi zu schaffen und ein Studium zu machen. Sein Lieblingsoutfit bezeichnet Paul selbst als locker.

Trailer für die Folge 691


Ein kleiner Vorgeschmack auf die Folge 691

Mittwoch, 18. Januar 2012

Luisa und Jacob drehen für ARD Serie In aller Freundschaft

In dieser Woche drehten Luisa Liebtrau (Coco) und Jacob Gunkel (Phillip) für eine Folge der ARD Krankenhausserie "In aller Freundschaft" in Leipzig. Zu sehen sind die beiden Darsteller in Folge 558 bei In aller Freundschaft. Die Folge trägt den Titel Eine Frage der Autorität und wird am 17.April 2012 um 21.05 Uhr in der ARD ausgestrahlt. Beide sind dort in zwei kleineren Sprechrollen zu sehen. Vormerken und Einschalten.

Sonntag, 15. Januar 2012

Entweder? Oder? mit Jacob Gunkel (Phillip)

Auch Jacob Gunkel (Phillip) hat sich Zeit genommen und den Entweder? Oder? Fragebogen beantwortet. Dabei musste sich zwischen vielen Dingen entscheiden. Während ihm vieles leicht viel, war bei anderen Dingen die Entscheidung manchmal gar nicht so einfach. Kino vs. DVD Abend, Playstation2 vs. XBOX 360. Dies und vieles mehr hat er für euch im Frageborgen ausführlich beantwortet.








Lennart, Edzard und Luisa in Trickboxx Tricks bei Schloss Einstein

Heute um 15.45 Uhr zeigt der KI.KA zum zweiten Mal die Wiederholung der Trickboxx Sendung über Schloss Einstein. In dieser geht es um die Tricks bei Schloss Einstein. Zusammen mit Luisa, Lennart und Edzard wird gezeigt wie die Parcourszene in Folge 664 wirklich gedreht wurde. Und es gibt einen Einblick in die Dreharbeiten der Steinzeitszene aus dem Silvesterspecial Folge 688. Für die, die es noch nicht gesehen haben, ein interessanter Einblick in diese Dreharbeiten. Schaltet ein.

Link: http://www.kika.de/fernsehen/a_z/t/trickboxx/fahrplan/2012/0115_se_tricks/index.shtml


Samstag, 14. Januar 2012

Folge 690 Online


Und hier gibt es die Folge 690 noch einmal zum anschauen:
 

Folge 690 vom 14.Januar 2012 (15x02)

Und das passiert heute auf Schloss Einstein:

Als die eingeschlossenen Einsteiner nicht zur Nachruhe im Internat erscheinen, machen sich Frau Rottbach und Alex auf die Suche nach ihnen. Ohne Erfolg suchen sie in vielen Clubs und Diskotheken. In der Zwischenzeit haben die Eingeschlossenen den Roboter Pi1 durch ein kleines Loch in der Wand in die Freiheit gesetzt. Sie hoffen, das er den Weg nach Erfurt findet und somit ihnen helfen kann. Eine plötzlich freigesetzte Wasserwelle bringt den Roboter kräftig ins Straucheln. Die Hoffnung, jemals gefunden zu werden, wird immer geringer. Es beginnt eine unruhige und sorgenvolle Nacht im Internat und im alten Thermalbad. Am nächsten Morgen sieht Elias, dass Pi1 den Weg in die Freitheit gefunden hat und im Wasser schwimmt. Währendessen haben die anderen Schüler, unter Anweisung von Jo, Suchtrupps gebildet. Als sich die verzweifelte Liz während der Suche an einem Fluss niederlässt, entdeckt sie den Roboter. Könnte dies die Rettung sein?


Im Trubel um die Suche nach den Verschwundenen taucht Prinzessin Constanze von Blumenberg auf Schloss Einstein auf. Schnell wird deutlich, dass Constanze zu den besten gehören will und sich auch nur an den Besten orientiert. Sie bleibt pragmatisch, als die anderen am ersten Schultag nach den verschwunden Einsteinern suchen. Sie fordert Einzelunterricht in Deutsch von der neuen Lehrerin Frau Dr.Schumann.





Bildrechte: Saxonia Media

Freitag, 13. Januar 2012

Schloss Einstein Backstage mit Henrieke Fritz (Constanze)

Eine der weiteren vier neuen Darsteller ist Henrieke Fritz. Sie spielt ab Folge 690 die Rolle der Constanze von Blumenberg. In der nächsten KI.KA Live Schloss Einstein Backstage Sendung stellt Jess die neue Darstellerin vor und besucht sie bei den Dreharbeiten am Schloss Einstein Set. Wie die Arbeit bei Schloss Einstein so ist und wie es in ihrem privaten Leben aussieht, siehst du am Samstag um 20.00 Uhr bei KI.KA Live. Schaltet ein und lernt eine weitere neue Darstellerin kennen.
 

Donnerstag, 12. Januar 2012

Making Of zum Dreh im alten Thermalbad

In der letzten Folge machten acht Einsteiner einen Ausflug in eine neu entdeckte Location von Elias, ein Thermalbad. Der Abenteuertrip entwickelte sich zu einem Drama, denn das alte Thermalbad ist eingestürzt. Was im Fernsehen so spannend aussah, war bei den Dreharbeiten im September 2011 sehr aufwendig gewesen. Spezielle Maske gabs für die Darsteller, damit sie nach dem Einsturz verstaubt aussahen und natürlich wurde mit speziellem Licht und Nebelmaschienen gearbeitet. Wie es bei den Dreharbeiten wirklich abging, siehst du in einem Backstagevideo auf schloss-einstein.de. Klickt euch rein.


Drama im alten Thermalbad


Mittwoch, 11. Januar 2012

Henrieke Fritz als Constanze von Blumenberg

Henrieke Fritz spielt ab Folge 690 die Rolle Constanze von Blumenberg. Im Internat zieht sie mit Mary und Pia in ein Zimmer.

Constanze von Blumenberg
Mit Constanze zieht eine richtige Prinzessin auf Schloss Einstein ein. Constanze ist eine hoch motivierte und sehr engagierte Schülerin. Durch ihre Cleverniss und ihren Charme schafft sie es ihre Ziele zu erreichen. Trotz ihrer manchmal fragwürdigen Mittel ist dies nicht bösartig. Wenn Constanze einmal nicht unter Erfolgsdruck steht, ist seine Freundin, wie man sie sich nicht besser wünschen könnte. Im Internat bewohnt sie ein Zimmer mit Mary und Pia und geht in die 8.Klasse.

Henrieke Fritz
Henrieke Fritz ist 14 Jahre alt und wurde am 05.Oktober 1997 geboren. Sie geht in die 8.Klasse und hat besonders an Musik, Kunst und Sport ihre Freude. Nach ihrem Schulabschluss könnte sie sich vorstellen Schauspielerin oder Ärztin zu werden. In ihrer Freizeit ist Henrieke msuikalisch. So kann sie Klavier und Gitarre spielen. Genauso aber gerne mag sie Fußball. Wenn es dann Essen gibt, mag sie besonders gerne Lasange und Schnitzel mit Pommes. Ihre ersten Erfahrungen bei Schloss Einstein waren viele nette Leute und eine Menge Spaß. An ihrer Rolle mag sie, das sie etwas hinterlistig ist und nicht immer zu jedem nett ist.


Dienstag, 10. Januar 2012

Neue Rollenprofile auf schloss-einstein.de

Neben den vier neuen Rollen und Darstellerprofilen der neuen Darsteller wurden nun auch sämtliche andere Rollenprofile der älteren Darsteller überarbeitet. So könnt ihr nun noch mehr über die Rollen in der 15.Staffel lesen. Dazu erfahrt ihr vieles neues über die Darsteller in den Steckbriefen. Klickt euch durch :)

Link:
http://www.schloss-einstein-erfurt.de/index.php?option=com_content&view=article&id=113&Itemid=156


Montag, 9. Januar 2012

Trailer zur 15.Staffel von Schloss Einstein



Der offizielle Trailer zur neuen Staffel von Schloss Einstein. Immer Samstags um 14.35 Uhr im KI.KA.

Happy Birthday Stefan

 Heute wird Stefan Wiegand alias Tobias Knecht 14 Jahre alt. Alles Gute zum Geburtstag.

Samstag, 7. Januar 2012

Folge 689 Online

Und hier gibt es die Folge 689 noch einmal zum anschauen:

Folge 689 vom 07.Januar 2012 (15x01)

Und das passiert heute auf Schloss Einstein:

Nach einem Streit mit seinen Eltern und einer Ohrfeige von seinem Stiefvater haut Elias ab. Mit dabei sind Phillip, Mary, Feli, Pippi, Hubertus, Tamas und Tommy. Im Vorfeld hat sich nämlich rumgesprochen, dass Elias eine coole Location gefunden hat. Gespannt macht sich die Gruppe auf den Weg dorthin. Mit dabei ist auch der Roboter Pi1 von der neuen Schülerin Pippi. Elias ist schnell gnervt von diesem Roboter und tritt vor Wut gegen einen Pfeiler in dem entdeckten Stollen. Plötzlich kracht die Decke über den Schülern zusammen und begräbt die acht Einsteiner unter sich.




Justus und Tommy bekommen einen Neuzugang in ihrem Internatszimmer. Hubertus Müller Kehlbach zieht bei den beiden Jungs mit ein. Die beiden probieren, Hubertus den Anfang auf Einstein so schön wie möglich zu gestalten. Hubertus gibt sich sehr freundlich und dankbar, aber die Wahrheit sieht anders aus. Er hat keinerlei Interesse an seinen neuen Mitwohnern und möchte nur eins, ein Einzelzimmer. Heimlich ruft er seinen Vater an und Frau Rottbach muss Hubertus ein Einzelzimmer zu gestehen.




Tommy bewundert am Morgen das neue Aussehen der Cafeteria. Schnell sorgt Sophie für einen Dämpfer in seiner Stimmung. Vor Sophie gibt Tommy vor, nicht mehr enttäuscht zu sein, da Sophie seine Liebe nicht erwidert hatte. Innerlich sieht es bei Tommy aber ganz anders aus. Als Tommy von seinen Ferien erzählen will, gibt sich Sophie gelangweilt und scheint nur noch Interesse für Internet und Nagellack zu haben. Er fragt sich, ob dass das Mädchen ist, in das er sich verliebt hatte.



Bildrechte: Saxonia Media

Freitag, 6. Januar 2012

Hugo Gießler als Hubertus Müller Kehlbach

Neu im Internat ist der karrierebewusste Hubertus Müller Kehlbach. In Folge 689 zieht er mit Tommy und Justus in ein Zimmer.

Hubertus Müller Kehlbach
Hubertus Müller Kehlbach geht in die neue 7.Klasse von Einstein. Im Internat zieht er in das Zimmer der beiden Brüder Tommy und Justus mit ein. Durch seine Art macht er sich nicht immer Freunde. Hubertus wurde von seinen Eltern auf Karriere getrimmt und so vefolgt er auch einen gut geplanten Lebensweg. Auf diesem handelt er aber nie selbstlos, sondern mit Brechnung und Hintergedanken. Bald wird er aber merken, dass sein Spiel und das Leben ohne Freunde nicht ewig funktionieren wird und keinen Spaß macht.

Hugo Gießler
Hugo wurde am 16.April 1997 geboren. Er geht in die 9.Klasse und wohnt in der Nähe von Erfurt. In seiner Freizeit spielt er sehr gerne Fußball und war auch im Verein. In der Schule hat er Spaß an Sport, Physik und Politik und mag es nicht, wenn Mathe auf dem Studnplan steht. Nach seinem Schulabschluss, welches am besten ein 2,0 Abitur werden sollte, könnte sich Hugo vorstellen Schauspieler oder Hundeführer bei der Polizei zu werden.Zu seiner Lieblingsmusik gehören neben Billy Talent auch die Band Green Day und er liebt die Filme Fluch der Karibik und The Tourist. An seiner Rolle als Hubertus mag er so ziehmlich alles. Und auch das drehen bei Schloss Einstein macht ihm viel Spaß.

Neues KI.KA Live Gewinnspiel mit Schloss Einstein

Passend zur Schloss Einstein Backstage Sendung mit Marie Borchardt (Pia) gibt es auf kika-live.de auch ein Schloss Einstein Gewinnspiel. Dieses Mal könnt ihr ein Schloss Einstein Fanpaket und ein T-Shirt der Rolle Pia gewinnen. Beantwortet dafür einefach die Frage Wie heißt der Roboter von Pia Pigalke, mit die Schülerin auf Schloss Einstein einzieht? Schickt die richtige Antwort bis zum 15.Januar 2012 an KI.KA Live. Der Gewinner wird am 16.Januar auf der Seite bekanntgegeben. Viel Glück allen Teilnehmern.

Link:
http://www.kika.de/fernsehen/a_z/k/kika_live/sendung/gewinnspiele/schloss_einstein/index.shtml

Donnerstag, 5. Januar 2012

KI.KA Live Starchat mit Marie Borchardt (Pia)

Ab 20.00 Uhr könnt ihr auf mein-kika.de an einem neuen Schloss Einstein Starchat teilnehmen. Zur Schloss Einstein Backstage Sendung mit Marie Borchardt (Pia), steht euch diese im mein-kika Chatroom Rede und Antwort. Bis 21.00 Uhr könnt ihr der neuen Darstellerin eure Fragen stellen. Viel Spaß beim chatten:)

Link: http://www.mein-kika.de/chat

Schloss Einstein Backstage mit Marie Borchardt (Pia)

Heute um 20.00 Uhr geht es wieder los mit KI.KA Live Schloss Einstein Backstage. Dieses Mal stellt euch Jess die neue Darstellerin Marie Borchardt vor. Marie ist ganz neu bei Schloss Einstein und spielt die Rolle der Pia "Pippi" Pigalke. Jess trifft sich mit der neuen Darstellerin bei den Dreharbeiten und nimmt sie für euch unter die Lupe. Und im Anschluss an die Sendung könnt auch ihr der neuen Darstellerin eure Fragen mit mein-kika Chat stellen. Am Samstag wird die Sendung in einer längeren Version noch einmal um 20.00 Uhr gezeigt. Schaltet ein.

Link: http://www.kika.de/fernsehen/a_z/k/kika_live/sendung/donnerstag/index.shtml

Mittwoch, 4. Januar 2012

Sonntag, 1. Januar 2012

Abschiedsinterview mit Luisa Liebtrau (Coco)

208 Folgen in 4 Jahren Dreharbeiten. Hättest du am Anfang damit gerechnet, das du solange bei Schloss Einstein dabei sein wirst?
Es sind sogar 209! Ich hätte natürlich nicht damit gerechnet. Ich weiß gar nicht, ob vorher schonmal jemand 4 Jahre dabei war?! Aber es ist toll, dass es so gekommen ist.

Dein Casting liegt schon fast 5 Jahre zurück. Zuerst solltest du die Mia Bussmann sein, doch wie kam es dazu das du dann zur Coco wurdest?
Naja, ich war einmal drüben beim Casting und bin dann an die Ostsee gefahren und danach bekam ich nen Anruf, ich hab die Rolle Mia! Ich hab mich voll gefreut. Ne Woche später riefen sie nochmal an und fragten, ob ich nicht doch nochmal kommen will, für die Mia kämen ein paar Leute in Frage, die das auch machen können, aber sie fänden niemanden, der auf Coco passt. Da bin ich dann auch nochmal hingefahren und dann hatte ich die Rolle Coco :)


Im September 2007 du hast bei Schloss Einstein Angefangen, wie auch 19 andere Darsteller. Wie waren die ersten Drehtage? Gibt es dort besondere Erinnerungen?
Das stimmt nicht, es waren nur 17 weitere Darsteller. Also mit mir 18 Darsteller in den ersten beiden Staffeln. Dass es jetzt zum Schluss so viele waren, lag nur daran, dass manche zwischendurch aus verschiedenen Gründen abgebrochen haben. Dadurch kam das etwas durcheinander. An meinen ersten Drehtag kann ich mich noch gut erinnern. Ich stand auf nem Basketballfeld und sollte meinen Freund anfeuern Am zweiten Drehtag gings direkt so gut wie ins Bett. Ich fand das damals irgendwie etwas überfordernd Aber dadurch, dass ich in den ersten 4 Folgen schon so wahnsinnig viel gedreht habe, war ich ziemlich schnell dran gewöhnt!

Anfang 2008 sind die Folgen mit dir erstmals die Folgen gelaufen. Wie war es sich plötzlich selbst im Fernsehen zu sehen?
Ich hatte ja schon vorher gedreht und auf der Bühne gestanden und kannte das. Es war nicht sooo besonders, aber ich glaub das muss man mal selbst erleben, damit man das glaubt.

Wenn du Dich im TV siehst, schaust du dir deine Szenen genau an und bewertest sie, was gut war und was hätte besser sein können?

Ich hab mir fast nie Folgen im Fernsehen angeguckt. Ich hab sie meist zu teilen schon im Schnitt gesehen und dann relativ schnell auf DVD bekommen. Die Folgen, die im Fernsehen kommen, kenn ich meistens schon ne Weile. Zu streng bewerte ich das auch nicht. Ich guck es gerne an und denk immer an die verschiedensten Dinge wie "Ach war das kalt!" oder "Davor gabs Mittagessen und ich hatte 3 Hähnchen im Bauch!"

Coco und der Liebeskummer, das war öfters mal Thema gewesen. Wie empfandest du selbst diese Liebesstorys? Hättest du Coco einen richtigen Freund gewünscht?
Ich fand das super. So kam etwas Emotionalität in die Rolle rein, wobei ich es dann irgendwann kritisch gesehen hab, als Coco nach 4 Jahren fast die selben Fehler gemacht hat, wie die Jahre zuvor... Aber ich hab dann auch im echten Leben Leute kennengelernt, die genauso viel Pech in der Liebe haben, wie sie. Dann konnte ich das nachträglich noch ein bisschen verstehen!



Du hattest drei größere Lovestorys. Gibt es eine Story davon, die dir am besten gefallen hat? Wenn ja, warum?
Ich fand die mit Alex am besten. Das waren toll inszenierte Folgen und wir hatten sehr viel Spaß am Drehen. Im vierten Jahr konnte ich mich am meisten aufs Drehen konzentrieren und ich weiß noch, dass der Winter so kalt war, dass ich mal ne Woche lang nicht nach Hause fahren konnte, weil alle Autobahnen gesperrt waren und die Züge wegen Schneechaos ausfielen. Das ist jetzt genau ein Jahr her. Das war toll. Ich war dann viel in Erfurt und hab nochmal ganz anders Zeit mit dem Team verbracht. Das konnte ich in den Jahren vorher nicht, weil ich ja jeden Morgen um Sieben wieder in der Schule sein musste. Also vom Umfeld und vom Inhalt her meine Lieblingsgeschichte :)

Gibt es bestimmte Drehpannen, die du nach vier Jahren einfach nicht vergessen hast und wo du heute noch drüber lachen musst?
Da gibt es natürlich sehr, sehr viele. Es passiert eigentlich immer irgendwas Was mir am besten in Erinnerung ist, ist von den letzten Folgen, ich glaube es war die 686: Ein Mitschüler hängt kopfüber aussen am Haus vom Dach runter an einem Seil und hält mir große Schilder vors Fenster, auf denen die Lösungen meiner Bio-Klausur draufstehen. Ich hab mit Max Grill gedreht, der eh irgendwie der lustigste von den ganzen Mitschauspielern war. Mit ihm hat man immer was zu lachen.. naja und Stefan, der aussen angeleint war, ist mal mit dem Kopf an die Scheibe geflogen, da hat es mittendrin ein dumpfes Rumps gegeben, oder die Leine war mal lockerer und er ist im Hintergrund nen Meter abwärts gefallen und ich sollte mich dabei konzentrieren.. Es hat Ewigkeiten gedauert, bis das im Kasten war und wir hatten unglaublich viel Spaß. Besonders toll war immer, wenn was schief gelaufen ist, man aber weitergespielt hat und dann wurde es am Ende genommen und ausgestrahlt, weil es so cool gepasst hat. Da gibts nen paar Folgen, da könnt ich mich weghauen, weil ich genau weiß, dass das ganz anders geschrieben war!

Was vermisst du besonders, nachdem du bei SE aufgehört hast?
Die Menschen, wirklich. Den Stress zum Beispiel so garnicht, aber manche Menschen da, die in dieser Zeit fast wichtiger als Familie waren, weil man sie einfach den ganzen Nachmittag bis nachts um sich hatte... Außerdem vermisse ich das tägliche Spielen. Man war danach immer so ausgelastet, wenn man einfach mal zwei Stunden heulen oder jemanden so richtig anschreien konnte. Das hat einen sehr vom Alltagsstress befreit.

Eigentlich rechnete man damit, dass du auch nach der 13.Staffel gehst. Wie kam es dazu, das du noch ein weiteres Jahr dann geblieben bist?
Ich wurde gefragt und ich hab ja gesagt
:)

Im Juli 2011 war es dann soweit, dein letzter Drehtag. Bist du mit dem Abschied gut klar gekommen? Kann man da überhaupt realisieren, das es das jetzt endgültig war?
Das war echt krass. Ich hatte Angst vor diesem Tag, hab ne Woche vorher schon viel geweint und so. Als der Tag dann da war, war ich plötzlich super ausgeglichen und glücklich. Das war komischerweise dann total okay so und ich bin keine zwei Wochen später eh mit Teammitgliedern in den Urlaub gefahren und wusste ja auch, dass ich nochmal einen Gastauftritt haben werde. Und ich hab mich unglaublich auf Berlin gefreut. Also es war ein sanfter Ausstieg. Nur komisch, wenn plötzlich die Routine weg ist, wenn sich der komplett durchgeplante Tagesablauf so verändert. Ich musste plötzlich selbst planen und durfte mir die Haare färben und so ganz normale Dinge, die du vorher nicht machen darfst :) zurück in die Realität - verrückt.

In Folge 700 kommst du für einen Gastauftritt zurück. Auf was können sich die Zuschauer freuen?
Auf was sehr sehr Lustiges :)

Als Luisa bist du nach Berlin umgezogen. Was machst du in der Bundeshauptstatdt? Und wie gefällt es dir dort?
Ich arbeite am Theater. Bin quasi zu meinem Ursprung zurück gekehrt. Mit 13 hab ich angefangen am Theater zu arbeiten, das hab ich fürs Drehen immer unterbrochen, jetzt mach ich das endlich wieder. Das ist toll. Die Menschen dort sind wundervoll und die Arbeit ist zwar sehr anstrengend, aber insgesamt schön. Außerdem wohnen die meisten von Schloss Einstein (das Team) in Berlin. Ein netter Beigeschmack :)


Gibt es 2012 neue Projekte von dir? Möchtest du uns etwas verraten?

Ja gibt es! Das kann man immer auf meinem Blog oder der Facebook-Fanpage nachlesen :)


Wir bedanken uns bei Luisa Liebtrau, die vier Jahre lang, die Rolle Coco großartig spielte.