Schloss Einstein Flurfunk

SCHLOSS EINSTEIN SEARCH

OFFIZIELLE WEBSEITE

Samstag, 26. März 2016

Interviewfestival mit Sabrina Wollweber (Feli)!
"Schloss Einstein hat meine gesamte Jugend geprägt."

Liebe Sabrina. Deine Schloss Einstein Zeit ist seit 2012 vorbei. Was ist seitdem passiert und was machst du im Moment?
Ich habe seitdem Abi gemacht, ein Jahr FSJ und studiere jetzt in Jena Soziologie und interkulturelle Wirtschaftskommunikation im bald zweiten Semester.

Wenn du auf deine Zeit bei Schloss Einstein zurück blickst. Was vermisst du am meisten?
Am meisten vermisse ich glaub ich die anderen Darsteller und das Team, sie haben mich immerhin 5 Jahre lang begleitet. Gerade an unseren Kinderbetreuer Stibbe denk ich öfters zurück. Ich vermisse einfach den Ort. Das Zusammensein mit den Leuten und den Spaß den ich dort immer hatte.

Mit welchen anderen Darstellern (ob ehemalige oder aktuelle) hast du auch jetzt noch privat Kontakt?
Aktuelle Darsteller kenne ich gar nicht mehr, leider. Und mit den ehemaligen Darstellern schreibt man sich ab und zu und trifft sich mal zufällig.

Welche Geschichte von Feli ist dir besonders in Erinnerung geblieben?
Schwierig. Alle Geschichten zu spielen haben mir wahnsinnigen Spaß gemacht, aber ich glaube, die beste Geschichte war die Drogenstory. Die war wirklich anspruchsvoll und ich schaue sie mir heute noch gerne an.

Wie sieht es mit der Schauspielerei aus? Gibt es den Wunsch, weiterhin aktiv vor der Kamera zu stehen?
Den Wunsch gibt es, ja. Aber bis jetzt gab es nicht die Möglichkeit dazu. Ich habe mich bis jetzt eher auf das Leben hinter der Kamera gestürzt, aber vielleicht ändert sich das bald mal. 

Was nimmst du aus deiner Zeit von Schloss Einstein mit?
Ich glaube mehr als ich ahne. Schloss Einstein hat meine gesamte Jugend geprägt. Es hat mein Selbstbewusst sein gestärkt oder besser gesagt gebildet. Ich habe tolle Menschen kennengelernt, welche ich nicht mehr missen möchte. Ich habe so viele Erinnerungen in den 5 Jahren gemacht und auf die bin ich wahnsinnig stolz.

Vielen Dank, dass du dir Zeit für ein Interview genommen hast! Wir wünschen dir für deinen weiteren Weg alles Gute. :)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen