Schloss Einstein Flurfunk

SCHLOSS EINSTEIN SEARCH

OFFIZIELLE WEBSEITE

EURE EINSTEINER S17 - S18

Orkan Török
Orkan ist zu 50% Rumäne, zu 50% Türke und zu 100% Großstädter. Orkan ist ein Pascha und Mamasöhnchen. Als einziger Sohn seiner Mutter ist er es gewohnt, bedient zu werden und hält dies für sein gutes Recht. Dass er mit dieser Einstellung auf Schloss Einstein anecken wird, scheint programmiert. Aber Orkan ist clever und weiß, wie er sich aus schwierigen Situationen herauswinden kann. Von den Mitschülern gefeiert, kommen Orkans lässige Sprüche bei Daphne nicht sehr gut an... Ob die beiden am Ende des Schuljahres ihren Kleinkrieg beenden können?

Orkan, der angebliche Fußballstar
Um alles für die Ankunft ihres Sohnes Orkan vorzubereiten, stellt Frau Török Schule und Internat auf den Kopf. Doch der weiß das gar nicht zu schätzen. Der Start auf Einstein gestaltet sich für den neuen Schüler Orkan äußerst holprig. Doch als Daphne im Geschichtsunterricht ahnungslos vor Herrn Zech steht, hilft Orkan ihr geschickt aus. Daphne und die anderen Schüler sind beeindruckt. (Folge 820+821)
Daphne wird Orkans Patin. Sie schlägt ihm vor, auch bei Miriams Talentwettbewerb mitzumachen. Aber Orkan ist nicht interessiert. Als Herr Zech Orkan dann beim Hütchenspiel um Geld erwischt, eilt ihm Daphne zur Hilfe, was dazu führt, dass Orkan sich nun doch für die Show eintragen muss. Und Orkan hat in der Tat ein Talent. Als „Taschendieb“ wird er von Jonny und Daphne gefeiert, bis er den Bogen überspannt.
Als die Einsteiner mitbekommen, dass ein Fußballstar unter ihnen ist, kommt sofort der Verdachte auf Orkan und der lässt sich ordentlich feiern. Daphne ist genervt von Orkans Stargehabe als Fußballer. Inzwischen verkauft er sogar seine eigenen Fanartikel an die Einsteiner. Daphne veranstaltet einen Quiz-Abend in der Hoffnung, dass er sich mal so richtig blamiert. Beim Sportunterricht gelingt es ihr dann, ihn zu entlarven. Das Duell zwischen Orkan und Daphne geht in die nächste Runde und soll nun im Boxring entschieden werden. (Folge 825-830)

Orkan und Daphne ... kann das klappen?
Miriam und Hedda sind von der Vorstellung, dass sich zwei, die sich eigentlich nicht ausstehen können, ineinander verlieben entzückt. Für ihre Wette gegen Adrian eignen sich Daphne und Orkan perfekt und die beiden scheinen wirklich Gefühle zueinander zu entwickeln. Miriam und Hedda sind sich einig: Daphne und Orkan müssen unbedingt in die gleiche Gruppe für den Spendenwettbewerb. Dummerweise klappt das nicht und dank Daphne's Hilfe gewinnt Orkan einen der heißbegehrten Praktikumsplätze.  (Folge 834-835)
Die Beziehung zu Orkan hatte sich Daphne irgendwie einfacher vorgestellt. Und auch Orkan versteht Daphne gar nicht. Ständig reden die beiden an einander vorbei und Daphne verhält sich in Orkans Augen gar nicht so, wie es ein verliebtes Mädchen tun sollte. Dennoch kommen die beiden zusammen und Orkan und Daphne schweben auf Wolke sieben. Ihre Gefühle aber vor anderen zeigen? Da sind sich beide nicht so sicher. Schließlich steht für Orkan sein Macho Image auf dem Spiel. Als jedoch Lennard beginnt, Orkan zu provozieren, indem er Interesse an Daphne vorgibt, vergeht Orkan sein Lachen. Daphne gehört zu ihm. Dass das klar ist! (Folge 845-849)
Orkan freut sich auf den Projekt Tag. Er hat sich für den Erste-Hilfe-Kurs angemeldet und träumt bereits von der Mund zu Mund Beatmung mit seiner Freundin Daphne. Während des Kurses albert Orkan herum und täuscht einen Zusammenbruch vor. Für Daphne steht danach fest: Orkan kann man einfach nichts glauben! Später hat Orkan einen Blinddarmdurchbruch und ruft nach Daphne, die ihn liegen lässt. Wegen ihrem schlechten Gewissen, verkleidet sich Daphne als Krankenschwester-Schülerin und „entführt“ Orkan aus dem Krankenhaus ins Kino. Daphne ist dabei sehr darauf bedacht, ihren geschwächten Liebsten nicht zu überfordern. Und Orkan lässt sich gern bedienen. Dass Orkan Daphnes Fürsorge einfach nur ausnutzt und längst genesen ist, ahnt Daphne nicht im Ansatz. Dumm nur, dass ihn Olivia beim heimlichen BMX fahren erwischt. Damit sie schweigt, kauft Orkan ihr coolen Nagellack. (Folge 851-854)
Die Einsteiner sind von Daphnes und Orkans Streitereien langsam genervt. Olivia fordert die beiden schließlich zu einer Wette heraus: 24 Stunden ohne Streit. Orkan und Daphne erkennen schnell, dass Olivias Aufgabe für sie fast unlösbar ist. Als Strafe müssen Daphne und Orkan die WG und Olivias Zimmer putzen und finden dabei Olivias Rollschuhe. Daphne versucht Orkan daraufhin zu animieren, mit ihr zur Rollschuhbahn zu fahren. Orkan weigert sich strikt: das ist was für Mädchen! Erneut kommt es zu einer Kabbelei. Daphne merkt irritiert, dass Orkan ihr irgendwas verheimlicht und folgt ihm heimlich. Dabei beobachtet sie, wie er verzweifelt Rollschuhfahren übt. (Folge 859-860)

Daphne ist glücklich mit Orkan und will ihn mit einem BMX-Rad überraschen. Orkan interpretiert die Heimlichtuerei und das Getuschel zwischen Daphne und ihren Freundinnen aber falsch. Er denkt sofort, Daphne hat einen Anderen.Wegen der Überraschung für Orkan will sich Daphne mit einem Chatpartner aus dem Internet treffen. Aus Eifersucht spioniert Orkan ihr nach und bekommt heraus, was dieser Lukas wirklich mit Daphne im Schilde führt. Doch als er sie warnen will, ist Daphne nur sauer, dass Orkan ihr hinterherspioniert hat. Jetzt will Daphne erst recht zu dem Date!
Daphne wird von ihrem Chat-Date Lukas entführt und in eine entlegene Lagerhalle gebracht. Während Orkan ihre Spur zu verlieren droht, gelingt es Ben, Daphnes Handy zu orten. In letzter Sekunde schafft es Orkan, seine Freundin aus dieser gefährlichen Situation zu befreien. (Folge 862-864)
Viele Schüler müssen Schloss Einstein verlassen. Und auch Orkan steht scheinbar ein Abschied von Einstein und seiner Daphne bevor. Glücklicherweise schaffen die beiden es gemeinsam, seinen Vater in Sicherheit zu wiegen. Kurz darauf folgt die herbe Enttäuschung, als Daphne von ihren Eltern abgeholt wird. Daraufhin knackt Orkan Remos Auto, um zu Daphne zu fahren. Er wird dabei von David erwischt wird, der ihn von der Dummheit abhalten möchte. Doch dann steht plötzlich die fassungslose Frau Rottbach vor den beiden. Sie brummt ihnen Hofdienst auf. Murrend nehmen die beiden ihre milde Strafe hin und sammeln den Müll auf dem Hof ein. (Folge 866-867)
Gespielt wird die Rolle seit Folge 820 von Flavius Budean.
Alle Artikel über Flavius


 Alva Rehbein
Alva bedeutet Elfe und dieser Name passt hervorragend zu dem natürlichen und ruhigen Mädchen. Sie geht in die 08. Klasse.

Alva - eine Bereicherung für Schloss Einstein! 
Alva bezaubert ihre Umgebung durch ihren stillen und ausgeglichenen Charakter. Sie hat immer ein offenes Ohr für die Probleme ihrer Mitschüler und findet im richtigen Moment die richtigen Worte. So auch im Umgang mit Roxy. Nachdem es Roxy nicht gut geht und Frau Rottbach versucht, eine Verbindung zwischen Roxy und Alva zu knüpfen, kommt die gut gemeinte Geste bei Roxy falsch an. Doch Alva lässt sich davon nicht einschüchtern und geht einen Schritt auf Roxy zu. (Folge 827) Auch, als Friedrich Angst vor seinem ersten großen Spiel hat, ist Alva für ihn da. Sie bemerkt, dass es ihm nicht gut geht und baut ihn wieder auf. (Folge 831) 
Als auf Schloss Einstein die WG entsteht, bewohnt dort auch Alva ein Zimmer. Doch plötzlich verschwinden immer mehr Lebensmittel, Geld und andere Sachen. Alva entpuppt sich als der WG-Dieb. Allerdings verschweigt sie ihren Mitbewohnerin den wahren Grund - das Flüchtlingskind Leila, das sie seit Wochen in der Schlossruine und in der Bootshütte versteckt. Als Leila jedoch vor Frau Levins Auto läuft, kann Alva ihr Geheimnis nicht länger für sich behalten. Die Einsteiner ziehen gemeinsam an einem Strang und können Leila so vor einer Abschiebung retten. (Folge 840-844) 

Alvas sensible Seite
Im neuen Schuljahr kümmert Alva sich um ihre neue Mitschülerin und Freundin Lejla und ist auch stets für die anderen Einsteiner da, wie zum Beispiel Friedrich.

Gespielt wird die Rolle seit Folge 819 von Annalisa Weyel.  
Alle Artikel über Annalisa   








Friedrich Paul  
Etwas verspätet zieht Friedrich, einer neuen Achtklässler, in das Internat ein. Er ist auf einem Bauernhof groß geworden. So ist es auch auf Einstein für ihn das Größte, seine Zeit im Tiergehege zu verbringen. Hier fühlt er sich wie zu Hause. Für seine Mitschüler ist er dadurch bald der tollpatschige Bauernjunge.
Durch seine Ehrlichkeit und Hilfsbereitschaft macht er sich bei den anderen Schülern schnell beliebt - dabei muss er auch lernen, mal NEIN zu sagen.
Dass Friedrich mit einem Geheimnis auf Schloss Einstein ankommt, ahnt vorerst niemand. Aber natürlich ist es nur eine Frage der Zeit, bis die Einsteiner herausfinden, was Friedrich zu verbergen hat.




Friedrich, der Handwerkbegabte
Als Friedrich an den Projekttagen in Remos Gruppe handwerklich arbeiten muss, stellt seine übrige Gruppe und auch er fest, dass er darin gar nicht so schlecht ist. Remo lobt sein Werk, ein selbstgeschreinterter Stuhl, so sehr, dass Friedrich langsam klar wird, was er da eigentlich gemacht hat. Das Fußballtraining hat er dafür sogar ausfallen lassen, denn das handwerkliche Arbeiten macht ihm Spaß. Bisher ist er davon ausgegangen, dass er nichts anderes könne, als Fußball spielen, doch jetzt entdeckt er neue Seiten an sich. Wie es mit dem Fußballinternat für Friedrich allerdings weiter geht ist unklar.
Gespielt wird die Rolle seit Folge 824 von Paul Uhlemann.
Alle Artikel über Paul


Henk Ochs
Kaum ist Henk auf dem Einstein angekommen, steckt er seine Nase in die Angelegenheiten von anderen. Zusammen mit Dominik klaut er einen Schlüssel von David. Obwohl dieser davon wenig begeistert ist, lässt er sich gerne von Henk beim Renovieren des Bootes helfen. Die Neugierde ist sein Markenzeichen und nicht alle sind begeistert, aber trotzdem versteht er sich schnell mit Dominik.

Gespielt wird die Rolle seit Folge 819 von Noah Alibayli.
Alle Artikel über Noah










Kathi Semmler 
Was Kathi will, das bekommt sie auch! Sie ist sehr selbstbewusst, sieht immer perfekt aus und hat einen Blick, der jeden sofort zum Schweigen bringt. Zu ihrem eigenen Vorteil benimmt sie sich anderen gegenüber intrigant und hinterlistig, ohne die Konsequenzen zu fürchten. Kathi scheint sich selbst zu genügen. Doch wie so oft steckt hinter der harten Schale ein weicher Kern.


Kathi - Mit allen Mitteln zum Ziel?!
Als Miriams Kleidungsauktion sabotiert wird, leiten alle Spuren zu Kathi. Zunächst behauptet sie, dass sie nur im Auftrag von Henk gehandelt habe. Doch es stellt sich heraus, dass Kathi es getan haben muss und die Kleidung an einen Second Hand Shop verkauft hat. Warum nur? (Folge 821-823) Nachdem ihre Tat bekannt geworden ist, wird Kathi von allen Einsteinern gemieden. Als David für Pippi die Patenschaft für Kathi übernimmt, stört Kathi Pippi und ihn. Doch im Tiergehege beginnt sie mit ihm über ihre Tat zu reden und David macht ihr bewusst, wie falsch diese Aktion war. Kathi gesteht vor versammelter Mannschaft ihren Fehler ein und bittet um eine zweite Chance (Folge 824-825). 
Da Constanze bei Ming wohnen bleibt, zieht Kathi bei Pippi und Roxy ins Zimmer. Pippi, die schon seit Langem nach einer schönen Schiffsglocke für David sucht, ist überrascht, als Kathi ihr genauso ein Modell in die Hände drückt. Aber so richtig kann Pippi dem Frieden nicht trauen. Irgendetwas führt Kathi im Schilde. Da Pippi David von dem Geschenk nichts sagt, kommt es tatsächlich zu einem Streit zwischen den Beiden. (Folge 828-829) 
Als in der Cafeteria Geld fehlt, entwickelt Hubertus einen Plan, um den Dieb zu überführen. Dabei stellt sich heraus, dass Kathi das Geld gestohlen hat. Sie erfährt eine noch stärkere Ablehnung durch ihre Mitschüler. David übernimmt Kathis Verteidigung zu übernehmen. Für Kathi schon ein kleiner Sieg. Als die Anklage schließlich Kathis Rauswurf fordert, bekommt die es doch mit der Angst zu tun. Wird Kathi wirklich von der Schule verwiesen? Ihr älterer Bruder Arne kommt auf Schloss Einstein an und er merkt sofort, dass seine Schwester hier keine Freunde hat. Kathi hält sich zurück, denn vor ihrem Bruder möchte sie nicht als Diebin und Lügnerin dastehen. Arne hingegen findet langsam Anschluss bei den Einsteinern, doch die Untaten seiner Schwester gehen trotzdem nicht spurlos an ihm vorbei. (Folge 829-831)
Zu Kathis Überraschung sind ihre Mitschüler auf einmal auffallend nett zu ihr. Ihr Bruder Arne hat den Einsteinern erzählt, wie aufopfernd sich Kathi nach seinem Unfall um ihn gekümmert hat. Nachdem er weiß, was sie getan hat, ist er allerdings im Moment gar nicht gut auf seine Schwester zu sprechen. Sie schaffen es, miteinander zu reden. Kathi verspricht, sich zu bessern. (Folge 833) 
Kathi ist entsetzt! Friedrich fühlt sich in seiner leidenden Rolle scheinbar ziemlich wohl. Seit seinem Unfall lässt er sich von vorne bis hinten bedienen und bedankt sich nicht mal. Stattdessen hat er ständig schlechte Laune und motzt seine Mitschüler und Freunde an. Kathi findet, dass es Zeit wird, ihm mal so richtig die Meinung zu sagen. (Folge 843) 

Kathi - Die Retterin vom Einstein?
Eigentlich wollte Kathi nur einen entspannten Tag mit Martha, Lennard, Finn und David im Freibad verbringen. Sie brechen ins Freibad ein, werden dabei allerdings von Wachleuten erwischt. Auf der Flucht vor dem Wachpersonal, landen sie schließlich in einem alten heruntergekommen Gebäude- das alte Theater.  Kathi schaut sich in dem Gebäude um und sieht das Potenzial des alten Theaters. Sie fühlt sich als Retterin des Internats, denn nur dank ihr haben die Schüler wieder ein Gebäude. Damit geht sie Pippi ziemlich auf den Geist, denn schließlich war es Pippi, die sowohl Direktor Berger, Frau Rottbach und auch die Eltern von dem alten Theater überzeugt hat. Zwischen den beiden brodelt es erneut gewaltig und bei der Auslosung der neuen Zimmeraufteilung wartet eine böse Überraschung auf Kathi und Pippi. Sie wurden ins selbe Zimmer gelost. (Folge 846-847)
Jannis und Kathi konkurrieren im Kampf um das Amt des Schülersprechers. Dann stellt sich Pippi in letzter Sekunde auf und wegen Pippi ist Kathi nur Stellvertreter geworden. Als jedoch klar wird, dass ein neuer FSJler ausgewählt werden muss, kommt Kathi eine Idee, wie sie sich bei ihren Mitschülern beliebt machen kann. Und ihr Plan geht voll gegen Pippi. 
Die Leistungen der Einstein Schüler haben erschreckend abgenommen. Berger zitiert die beiden Schülersprecherinnen ins Direktorat. Sie sollen sich etwas einfallen lassen. Doch von Pippis Idee, Lerngruppen zu bilden, hält Kathi so gar nichts. Es muss doch einen einfacheren Weg geben an gute Noten zu kommen. Also knackt sie mit Bens Hilfe Zechs Passwort und besorgt sich und ihren Mitschülern die Lösungen. Kein Wunder, dass Berger stolz auf das Ergebnis der Schülersprecherinnen ist! Kathi nimmt das Lob gern entgegen, nur Pippi wird misstrauisch. Sie entdeckt Kathis betrug und hält Kathi eine Standpauke. Aus Angst will Kathi Pippi den Klausurenklau bei Berger in die Schuhe schieben. Welche Glück, dass Lennard sie dabei erwischt.
Nachdem sie ihre Mitschüler nicht mehr mit den anstehenden Klausuren versorgen kann, wenden die sich zunehmend von ihr ab. Einziger Lichtblick: Der anstehende Paris Trip mit ihrer Familie zu ihrem Geburtstag. Dass kommt ein enttäuschender Anruf von ihrer Mutter. Kathi verheimlicht ihren Mitschülern, dass ihr Paris-Trip abgesagt ist und versteckt sich lieber im Bootshaus. Ausgerechnet Pippi entdeckt sie dort, doch sie hat Mitleid und organisiert, trotz aller Differenzen, eine Spontan-Party für Kathi. Die ist tief gerührt von dieser Geste.

(Folge 861-865)
Die Einsteiner veranstalten einen Tag der offenen Tür zur Rettung von Einstein. Kathi beschließt Jannis’ Arbeitsgeber, die Schlichtings, um Unterstützung zu bitten. Dank ihrer Idee kommt genügend Geld zusammen, von dem das Internat gerettet werden könnte. (Folge 868)
Gespielt wird die Rolle seit Folge 819 von Kaja Eckert. 
Alle Artikel über Kaja 



Karlotta Lotta Schmied
Es war Lottas eigene Entscheidung auf Schloss Einstein zu gehen, denn selbstbewusst und eigenständig wie sie ist, bestimmt sie, was sie will. Mit Latzhose und Zahnspange, lustig und aufgeschlossen, entwickelt sie sich zum Klassenclown. Auf Einstein verbreitet sie stets gute Laune und ordentlich Stimmung. Lotta hat immer einen Spruch auf den Lippen und ist für jeden Streich zu haben. Ob sie die strengen Regeln des Internats einhalten wird oder durch ihre rebellische Art übers Ziel hinaus schießt, wird das kommende Halbjahr zeigen.

Als Kathi vor das Schülergericht gestellt wird, sitzt Lotta mit Hubertus und Adrian in der Jury. Ihre Stimme entscheidet, dass Kathi nicht von der Schule verwiesen wird. Zudem ist es Lottas Verdienst, dass sie eine gerechte Strafe für Kathi gefunden haben. (Folge 830) Ming und Moritz gründeten eine WG. Klar, dass Lotta sich den Spaß nicht entgehen lässt und gleich mit einzieht!

Lotta packt mit an!
In dem neuen Internat ist Lotta tatkräfig bei der Renovierung dabei! Sie fühlt sich in dem neuen Internat pudelwohl und mit Schraubenschlüssel und Pinsel bewaffnet ist sie voll in ihrem Element. Und es gibt für Lotta noch einen weiteren Grund zur Freude. Ihre Cousine Olivia kommt nach einem einjährigen Aufenthalt in Kalifornien zurück nach Deutschland und wird ab sofort mit Lotta im Internat wohnen. Leider hat sich ihre Cousine in dem einen Jahr ziemlich verändert und Lotta ist hin und hergerissen. Seit Olivia aus den Staaten zurück ist, hat sich einiges zwischen den Cousinen verändert. Die beiden haben sich in unterschiedliche Richtungen entwickelt. Lange kann sich Lotta nicht für ihre Cousine verstellen. (Folge 848- 849)
Olivia ruft den „Crazy Hair Day“ ins Leben. Jeder Schüler von Schloss Einstein soll am nächsten Tag mit einer abgefahrenen Frisur zur Schule kommen. Lottas Bedenken ignoriert Olivia einfach und tatsächlich wird der „CHD“ ein Erfolg und inspiriert sogar den Unterricht. Seit einem heftigen Streit ist dicke Luft zwischen Lotta und Olivia. Erst, als sie zwei herrenlose süße Ziegen finden, um die sie sich kümmern müssen, ändert sich das. (Folge 856+858)
Lotta kann Frau Falk nicht leiden. Und dass alle ihre Mitschüler total von Frau Falk begeistert sind, ist Lotta ein absolutes Rätsel. Als Frau Falk sie auch noch auffordert, einen Monolog vor der ganzen Klasse zu halten, packt Lotta ihre ganze Wut in den Vortrag. Alle sind tief beeindruckt von Lotta. Auch Frau Falk. Damit hatte Lotta nun gar nicht gerechnet. Dadurch beginnt Lotta sich zunehmend für Literatur zu interessieren. Und auch von Frau Falk hat sie mittlerweile ein ganz anderes Bild. Mila, die in der letzten Zeit zusammen mit Dominik an den Geheimnissen der menschlichen Kommunikation gearbeitet hat, kombiniert: Lotta schwärmt für Frau Falk.
Martha verbreitet das Gerücht, dass Lotta sich für ihren Bruder Lennard interessiere. Olivia ist sauer, weil sie in Lennard verliebt ist und den Gerüchten glaubt. Doch Lotta ist weit davon entfernt. Sie ist in Gedanken bei Frau Falk und bemerkt nicht, wie verletzt ihre Cousine ist. Glücklicherweise sprechen sich die beiden am Ende aus. (Folge 862-867)
Gespielt wird die Rolle seit Folge 819 von Lisa Nestler.
Alle Artikel über Lisa



Hedwig Hedda Eisenbarth 
Hedda zieht in Staffel 18 zu Miriam in ein Zimmer und geht in die 8. Klasse.

Miriams Auktion
Hedda ist Miriams größter Fan und unterstützt sie gerne bei Aktionen. So hilft sie ihrem Idol zum Beispiel bei einer Auktion, bei der Miriam ihre Designerkleidung verkaufen will. Als Hedda merkt, dass jemand Miriam manipulieren möchte nimmt sie die Verfolgung auf. (Folge 821/822) Bei ihrer Recherche stößt sie immer wieder auf eine Person, Kathi. Jedoch redet sich diese aus allem heraus und schiebt die Aktion auf Henk. In einem klärenden Gespräch mit Henk wird jedoch klar, dass Kathi hinter allem steckt und Henk nur benutzt hat um an ihr Ziel zu kommen. (Folge 823/824)

Auf der Suche nach einem Talent ...
Miriam ruft einen Talentwettbewerb ins Leben und überredet auch Hedda daran teilzunehmen. Hedda selbst ist sich jedoch unsicher ob sie dafür geeignet ist und macht sich auf die Suche nach einem passenden Talent. Sie versucht sich in Akrobatik, Jonglage und sogar Gesang doch nichts will so richtig passen. Den letzten Versuch startet sie mit einem Hasen im Tiergehege, doch auch das geht schief. Um ihren Frust abzubauen hackt sie schließlich Holz und findet Gefallen daran. Leider hat Dr. Berger den Einsatz von gefährlichen Gegenständen beim Wettbewerb untersagt und so hat Hedda wieder kein Talent. Am Ende tritt sie als sie selbst auf und bringt mir ihrem Ungeschick das Publikum zum Lachen. (Folge 828-832) 

Viel Lärm um nichts?
Ein im Unterricht besprochenes Stück von Shakespeare führt zu Diskussionen zwischen Adrian, Miriam und Hedda. Die Vorstellung von zwei Personen die sich nicht aussehen können und sich doch verlieben klingt für Adrian absurd. Die beiden Mädchen hingegen glauben fest daran und so entsteht eine Wette, schaffen Miriam und Hedda es die Daphne und Orkan zusammenzubringen? (Folge 834) Da kommt der Spendenwettbewerb für Afrika gerade recht. Miriam und Hedda möchten dafür sorgen, dass beide zusammen in ein Team kommen. Der Plan geht jedoch schief und so muss eine andere Idee her. Um doch noch zu gewinnen erzählen Hedda und Miriam Daphne und Orkan, dass sie ineinander verliebt wären. Der Spendenwettbewerb geht zu Ende und alles kommt ans Licht. Keiner der beiden ist in den anderen verliebt und dank einer geklauten Idee gewinnt auch doch Orkans Team die Reise nach Afrika. Als Orkan am Ende jedoch seinen Platz zu Gunsten von Daphne hergibt steht für Miriam und Hedda alles fest: Orkan ist trotz allem in Daphne verliebt. Adrian besteht jedoch darauf, dass beide kein Paar geworden sind und somit die Wette verloren wurde. (Folge 835-837)

Gespielt wurde die Rolle von Folge 819 bis Folge 843 von Juliette Hartig.
Alle Artikel von Juliette


David Groth
David ist ein Einzelgänger und irgendwie auch ein Revoluzzer. Zumindest liebt er es zu provozieren.  Mit offenen, auch harschen Worten kann David besser umgehen als mit all den Nettigkeiten des Alltags. David will das, was für ihn wirklich zählt. Auf Einstein scheint das Pippi zu sein... Er geht zurzeit in die 10. Klasse.

Ein seltsamer Typ, dieser David...
Alex Fischer bittet Pippi sich ein bisschen um David zu kümmern. Doch weder sie noch David finden die Idee besonders toll. Aber Pippi kann nicht anders und lässt sich von Davids schroffer Art nicht abwimmeln (Folge 795).
Pippi und David finden jedoch in einem Punkt einen gemeinsamen Nenner.Sie sollen Hubertus eins auswischen.
David lädt Pippi zu einer Spritztour auf seinem Moped ein. Diese willigt unter der Bedingung ein, dass sie gemeinsam Hubertus eins auswischen wollen (Folge 803). Pippi ist verunsichert, da David plötzlich nett zu ihr ist. Sie weiß nicht, wie sie sein Verhalten einordnen soll und schafft erst einmal Distanz. David hingegen fühlt sich wohl mit Pippi. Als Pippi David nochmal bittet, sich nicht mit Berger anzulegen, platzt David der Kragen. Er wirft Pippi vor, keine eigene Meinung zu haben und es immer allen Recht machen zu wollen. Trotzig nimmt sich Pippi der Vorwürfe an und sagt David ein zweites Date einfach ab (Folge 804). Nach einer ersten Annäherung zwischen Pippi und David, geht Pippi lieber auf Abstand. Sie hat zu viele Bedenken David gegenüber und Angst,  verletzt zu werden. David lässt sich von Pippis Verhalten wenig beirren. Stattdessen sorgt er dafür, dass ein Wunsch von ihr in Erfüllung geht.
Obwohl David Pippi nicht ganz geheuer ist, übt er doch eine große Anziehungskraft auf sie aus. Als Pippi erfährt, dass David einen journalistischen Nachwuchspreis für eine Reportage gewonnen hat, sieht sie das als Chance, um David endlich richtig auf Schloss Einstein willkommen zu heißen (Folge 809). Seit David Pippi geküsst hat, herrscht Betretenheit zwischen den beiden. Sie sind sich nach dem Kuss aus dem Weg gegangen. Ein Glück für beide, dass sie bei der bevorstehenden Gruselnachtwanderung nicht in die gleiche Gruppe eingeteilt wurden. Aber David entfernt sich recht schnell von seiner Gruppe. Als auch Pippi auf eigene Faust loszieht, weil sie es leid ist, von ihren Freundinnen wegen David aufgezogen zu werden, hört sie plötzlich laute Hilferufe. Sie findet David, der sich verletzt hat. Die Beiden flüchten in einen Bauwagen im Wald. Pippi findet keinen Weg aus dem Wald und David kann seine Schmerzen vor Pippi nicht weiter verbergen. Die Einsteiner machen sich zunächst keine Sorgen und erfinden Alibis für Pippi und David. Doch dann entwickelt Pippi einen Plan, auf sich aufmerksam zu machen und die Beiden werden gerettet (Folge 811-812). David kommt nach seiner Krankheit zurück ans Einstein und ist zu Pippi distanzierter denn je. Er spielt die gefährliche Situation im Wald herunter, als hätte er in keinem Moment Angst gehabt. Pippi ist dies unbegreiflich. Was steckt wirklich hinter Davids cooler Fassade? (Folge 813) 
In Davids Notizen findet Raphael, der einen Gruselfilm drehen will, eine Geschichte über einen Werwolf und klaut kurzerhand dessen Notizbuch. Als David herausfindet, dass Dominik und Raphael seine Notizen geklaut haben, wird er sauer. Er will nicht, dass Pippi die Geschichte zu lesen bekommt und vernichtet sein Notizbuch. Doch Pippi hatte die Geschichte schon bekommen und ist von Davids merkwürdigen Verhalten verwirrt. Sie will schon zu ihren Eltern fahren, doch dann kommt es zur Aussprache: David und Pippi werden ein Paar. (Folge 816-817)

Pippi - die erste große Liebe 
David kommt nach den Ferien mit einem geheimnisvollen Koffer im Internat an. Henk ist sofort neugierig und auch Dominik kann sein Interesse an dem Koffer nicht leugnen. Aber David macht den Jungs klar, dass der Koffer für die beiden absolut tabu ist. In dem Koffer befindet sich ein Schlüssel zu einer alten Hütte. Dort ist die Überraschung für Pippi versteckt: Ein Boot, das die beiden zusammen reparieren wollen, um damit in den Sommerferien in See zu stechen. (Folge 819) Bei der Bootstaufe geht allerdings einige schief, dennoch läuft es bei dem veliebten Paar super und David übernimmt die Patenschaft für Kathi - Pippi zu Liebe. Doch Kathi nimmt David mehr in Anpruch, als Pippi lieb ist. (Folge 824/25) Als David von Kathi erfährt, dass sie Pippi eine Schiffsglocke für das Boot geschenkt hat und Pippi ihm dies verheimtlicht hat, kommt es zum Streit zwischen dem Traumpaar. Nachdem sich herausgestellt hat, dass Kathi das Geld aus der Cafeteriakasse gestohlen hat, erfährt sie eine noch stärkere Ablehnung durch ihre Mitschüler. Diese Ausgrenzung macht David, als Kathis Pate besonders wütend und er beschließt, ihre Verteidigung zu übernehmen. Zwischen Pippi und David herrscht daher weiterhin Funktstelle und als ausgerechnet David Kathis Verteidung übernimmt, ist Pippi zusätzlich verletzt. Die beiden stehen sich nun vor dem Schülergericht gegenüber (Folge 829/30).
Am Tag der Talentshow möchte David sich wieder mit Pippi vertragen. Um sicherzugehen, dass Pippi auch bei seinem Auftritt da sein wird, hinterlässt er ihr eine Flaschenpost, die Pippi aber nie erhält. Erst von ihren Freundinnen Constanze und Roxy erfährt sie von David's Performance. Aber David ist beleigt, weil er der Meinung ist, Pippi hätte kein Interesse an seinem Autritt. Am Ende verhilft Kathi den beiden zu ihrer Versöhnung. (Folge 832/833) Das neu gewonnene Glück hält jedoch nur kurz, weil Pippi auf eine Physikworkshop fährt und anschließend nur noch das Projekt und ihren Workshop-Partner Hannes im Kopf hat. David kann mit seiner Eifersucht nur schwer umgehen. Erst durch ein Gespräch mit Hubertus versteht Pippi, was in David vorgeht. Um ihm zu zweigen, dass es keinen Grund für sene Eifersucht gibt, lockt Pippi David aus Herrn Zechs Unterricht und die beiden erleben die gemeinsame Jungfernfahrt mit ihrem Boot und sind verliebt wie eh und je. (Folge 836-840)

David unterstützt Pippi! 
Im neuen Schuljahr ist David für Pippi eine hilfreiche Unterstützung. Er steht ihr zur Seite, als sie sich nach langem Zögern doch dazu entschließt, sich als Schülersprecherin aufzustellen und als ein hundert Jahre altes Foto auftaucht, in dem Pippi zu sehen ist. (Folge 849) Er geht der Sache zusammen mit seiner Freundin auf dem Grund und sucht im Stadtarchiv nach Antworten und beschließt nach einem Alptraum von Pippi, gemeinsam ihre Angst zu bekämpfen. Völlig unerwartet scheint sich das Rätsel aber zu lösen… (Folge 855/857)
Gespielt wird die Rolle seit Folge 792 von David Meier.
Alle Artikel über David